lockeandkey 012

Locke&Key

„Ein Blick in die Welt beweist, dass Horror nichts anderes ist als Realität.“ – Alfred Hitchcock

Genre: Horror
Autoren:
 Joe Hill, 
Illustrator:
 Gabriel Rodriguez
Erscheinungsform: 
172 Seiten, Hardcover
Farben: Farbe
Verlag: Panini Comics
Bestellen


Inhalt

Nach einem Überfall, bei dem der Familienvater getötet wird, zieht die Familie nach Lovecraft in das alte Familienanwesen, das auch „The Keyhouse“ genannt wird. In diesem gibt es Türen, die einem beim Durchschreiten einer spontanen Geschlechtsumwandlung unterziehen oder umbringen – und ein uraltes Wesen, das nichts Gutes im Schilde führt.

Von der Existenz oder vielmehr der Wirkung dieser Türen weiß kaum jemand und zunächst nur der jüngste Sohn beginnt, das Geheimnis zu erforschen, während der Mörder seinesVaters wieder auf freien Fuß kommt…

Kritik: Die Zeitsprünge in die Vergangenheit [der einzelnen Charaktere] gestalten sich zunächst als recht verwirrend, werden aber nach einer kurzen Zeit des Einlesens dankbar entgegengenommen. Im Gegensatz dazu nehmen einen die Illustrationen Rodriguez‘ schon von der ersten Seite an ein: exakte Federführung, traumhafte Coloration und eine Zeichnung der Charaktere, die die Texte Hills‘ nur zu gut unterstreicht. Die Schönheit der Bilder stehen hier teils in scharfem Kontrast zum Inhalt, der recht harter Tobak ist.
Hat man erwähnte Zeitsprünge gut verkraftet, erwartet einen eine Geschichte, die es in sich hat; das Portrait eines kalten, hochintelligenten Mörders, die emotionale Entwicklung der Hinterbliebenen, die nach dem Tod des Vaters bzw. des Ehemannes an einigem zu knabbern haben, sowie die phantastischen Elemente, die die grausame Realität allerdings ganz und gar nicht sanfter erscheinen lassen.
Hill schafft es zusammen mit Rodriguez, eine Atmosphäre zu schaffen, die so dicht ist, dass man sie fast mit Händen greifen kann, die einen mit einem schalen Gefühl auf der Couch zurücklässt, nachdem man das Buch zuklappt.
Ein, zwei Szenen schaffen es sogar, regelrecht schockierend zu sein, wie man es sonst eher von Filmen, denn Comics kennt.
Das Interessante ist, dass man erst nach und nach mehr erfährt, sowohl was Story,a ls auch Charaktere anbelangt, somit möchte ich inhaltlich nichts vorweg nehmen.
Um Missverständnissen direkt vorzubeugen: die phantastischen Elemente der „Türen“ provozieren keinerlei positiv-phantastische Momente wie in ordinären Fantasyprodukten, sondern unterstreichen eher den Horrorcharacter dieses Comics.

Notiz am Rande: Hill ist der Sohn Stephen Kings und hat mir uA. schon das grandiose Buch „The Black Box“ verschafft.
2. Notiz am Rande: „Locke and Key“ wird serientechnisch in Szene gesetzt. Dazu verpflichtet wurde schon „Eowyn“ Miranda Otto in der Rolle der Mutter. [UPDATE: nein, doch nicht, leider.]

Fazit: absolute Kaufempfehlung

Ähnlich großartige Postings:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_essen020.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zu-motz.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Super-Mario.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/unicorn.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/annoying_navi_emote_by_wakerra-d2zrej5.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Knutsch.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_traurig015.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile-huuugh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zelda-emoticon-goldsword.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/nonono.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/biggrin.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wub.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_hut024.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/ajbemused.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_wolverine.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rainbowhuh.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiecrazy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiehappy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/twilightangry2.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/raritycry.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_shifty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/vulcan.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/freddy.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiegasp.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_eh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/new_puppy_dog_eyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/alien.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-sw001.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/fluttershysad.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_rolleyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_snooty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_think.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/aiwebs_017.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/whip.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sa-lovewcc.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile.gif