Ocarina of Time – von der Beta zum fertigen Produkt

Vermutlich bereits bekanntermaßen bin ich ein großer Fan von “Ocarina of Time”. Natürlich interessiere ich mich auch für den Entstehungsprozess: wie sahen die Bewegungsabläufe in der Beta aus? War Navi schon immer geplant gewesen? Ein Fan hat sich an da mal genauer mit auseinandergesetzt, Bilder und Videos gesammelt und daraus eine informative Dokumentation gebastelt.

Und ich stecke noch immer im Wassertempel fest… will nicht jemand vorbeikommen und ihn für mich lösen? Ich hasse ihn. Ach ja: die bisherigen Teile der Doku gibt’s nach dem obligatorischen Klick.


Ähnlich großartige Postings:

10 Gedanken zu „Ocarina of Time – von der Beta zum fertigen Produkt“

    1. Ach quatsch, der Schattentempel ist doch ok *g* Ok Deal: du kümmerst dich um meinen Wassertempel und ich mich um deinen Schattent… warum klingt das wieder so versaut?

  1. Hey bin gerade auf deinen Post gestoßen und da wurden ne Menge Erinnerungen wach. Ich bin ein absoluter Zelda Fan und OoT ist definitiv der Beste Teil!!

    Übrigens, nette Seite hast du hier, werde öfter mal vorbeischauen ;-)

    P.S. Den Wassertempel habe ich auch am meisten gehasst ;)

  2. Interessantes Video! Ich wusste etwa nicht, dass Miyamoto ursprünglich verlangte Oot aus der Ego-Perspektive zu designen.
    Es ist ja allgemein bekannt; dass alle Wasser-Level in Videospielen äusserst unbeliebt sind, ich selbst aber mochte als kleiner Knirps auch den Schattentempel nicht, ich hatte unglaubliche Angst von diesen Händen die von der Decke vielen :D

    1. Ach, ich wusste viele Dinge davon nicht *g*

      Die Hände an der Decke waren gar nicht so schlimm. Gruselig fand ich bei OOT nur “DeadHand”, der Miniboss im Brunnen von Kakariko

  3. Hey coole Seite, und ja Zelda ist einfach toll.
    Habs erst kürzlich wieder aufm Nintendo 3DS durchgespielt.
    Hat sich sehr gelohnt.

  4. Dieser Wassertempel hat mir meine Kindheit versaut. Erst als bei Wind Waker das Spiel beilag, und damit einige Jahre später, konnte ich endlich meine Kindheitsdämonen loswerden. Seit dem steht auch in meinen Bewerbungen stets der Satz: “Hat den Wassertempel geschafft”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>