Videospiel – Voodoo dolls

Die hier muss ich einfach zeigen, weil ich sie wahnsinnig niedlich finde – und natürlich, weil ich ein Nathan Drake-Fangirl bin, ich gestehe. Zudem hat der dafür zuständige französische  Künstler, der sich im Internet Comicstef nennt, viel zu wenige Klicks auf seiner DeviantArt Seite. Eine Frechheit, die es auszumerzen gilt. Neben den kleinen dreidimensionalen Arbeiten aus diversen Materialen erstellt der Autodidakt auch noch Zeichnungen, wie etwa jene Hommage an “Lesbian Vampire Killers” oder er versucht sich an hübschen Frauen.

Hach ich will auch so ein kleines Püppchen haben. Leider nur stehen sie nicht zum Verkauf. Ganz davon abgesehen, dass ich auch nicht alles kaufen kann, was ich mir wünsche, die Welt ist so ungerecht!

Blog | DeviantArt

Ähnlich großartige Postings:

5 Gedanken zu „Videospiel – Voodoo dolls“

  1. Ach nein, wie süß.
    Ja, ich finde auch, manche Talente, darunter auch den hier, sollte man fördern.
    Ich klick mich da auch gleich sofort mal rein!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>