aufruf2

Gesucht: Freiwillige aus der Geekbranche für neue Artikelreihe

Es interessiert mich brennend: Wie sieht das Arbeitsleben eines Menschen aus der Geekbranche aus? [Klischees inc.] Woher nimmt etwa ein Fantasyautor seine Inspirationen? Zu welcher Tageszeit schreibt er am besten? Recherchiert er in antiken Büchern? Und wie steht es mit anderen Berufsständen innerhalb des Geektums? Sind Comiczeichner wirklich nur nachtaktiv? Wie sieht es mit dem Kaffeekonsum von Spieleredakteuren aus? Und was ist mit Spieleübersetzern? Rollenspielautoren? Die Liste ist beliebig weit fortführbar!

Mir ist durchaus bewusst, dass es nicht den Fantasyautoren gibt. Der eine schreibt tagsüber, der nächste nachts. Dennoch: um einen Überblick zu erhalten, ist ein Einblick in das Leben eines (bspw.) Fantasyautoren absolut nicht uninteressant. Daher suche ich genau solche Leute. Menschen, die in solchen Berufen (verknüpft mit Gaming, Rollenspielen, Comics, Fantasy etc.) tätig sind und etwas zu erzählen haben. Die einen Einblick in ihre Welt gewähren. Die Lust darauf haben, ihr Tätigkeitsfeld in einen persönlicheren Rahmen zu betten und vorzustellen. Die Klischees widerlegen oder gar noch bestätigen wollen!

Dazu werde ich nur ein paar Stichpunkte bzw. Fragen liefern, einen groben Rahmen, innerhalb dessen sich der Vorstellende kreativ bewegen kann. Ob ihr den Text selber schreibt oder ihr mir nur die Fakten nennt und ich ihn dann selber verfasse, bleibt euch überlassen. Auch ein Interview wäre vorstellbar, via Skype oder, wenn ihr im Raum Düsseldorf/Köln wohnt, auch live in einem Café. Ich bin da ganz offen und richte mich nach euren Wünschen. Der Titel der Reihe sagt sicher schon aus, in welche Richtung es gehen soll: „Ein Tag im Leben eines…“ Zwei Personen (u.a. einen Spieleübersetzer) habe ich bereits an der Hand, natürlich freue ich mich auf mehr Freiwillige!

Wer also kennt eine solche Person und kann sie nett auf diesen Aufruf hinweisen? Bist du vielleicht selber in der Branche tätig und willig, einen Text bereitszustellen? Vergüten kann ich leider nicht, werde jedoch jeden einzelnen der Artikel selbstverständlich mit Links zu eurer Website oder anderen, gewünschten Internetpräsenzen schmücken, sowie euren Namen oder, wenn gewünscht, Pseudonym nennen. Es geht um Unterhaltung, und die sollte bestenfalls auf beiden Seiten bestehen. Ob kleines Licht, 400,- Jobber oder jemand im Format eines Joss Whedon  ist mir dabei egal. Wichtig ist, dass die ausgeübte Tätigkeit Stoff für einen Artikel gibt.

Zeitlich ist kein fester Rahmen gesetzt, eine gewisse Regelmäßigkeit von „alle zwei Wochen ein Artikel“ strebe ich jedoch an, sobald die Reihe gestartet ist, je nachdem, wie viele Freiwillige sich überhaupt zur Verfügung stellen.

Es winken Ruhm und Ehre!*

►►► Meldung bitte an diese Mail

Ich freue mich auf eine Zusammenfreizeit!

*zumindest im unmittelbaren Umkreis von drei Pixeln. Und ja, „Ruhm und Ehre!“ ist dezent ironisch gemeint. ;)

Ein kleiner Nachtrag: Ich bin eine Bloggerin und kenne selber die abstrusen Phrasen, die Unternehmen teilweise verwenden, wenn sie Kooperationen mit Bloggern starten möchten. Die nur nehmen, statt geben wollen. Das sehe ich hier nicht. Für mich ist es ein erweiterter Gastbeitrag und ich selber sehe auch keinen müden Cent. Da ich selber auch Wert darauf lege, gewisse Eigenleistungen zu erbringen, schreibe ich an dem Beitrag natürlich mit: Vorwort, Kommentare, Nachwort und ggf. eben auch den gesamten Text. Ich würde eure Texte in meine Kommentare einbetten oder sie damit würzen. Es ist nicht „nur“ ein Gastbeitrag, sondern wäre im Mindestfall ein moderierter Gastartikel. Wer damit nicht einverstanden ist muss sich natürlich nicht melden! :) Nur lasse ich mir „faules für mich arbeiten lassen“ nicht gefallen. Ich bereite vor, ich bereite nach und schreibe mit.

9 Gedanken zu „Gesucht: Freiwillige aus der Geekbranche für neue Artikelreihe“

  1. Also beruflich bin ich (noch?) nicht so weit, weil ich noch mitten im Studium stecke. Allerdings bin ich hobbymäßig Teil der Entwicklerteams von den Indie- RPG-Makerspielen „Sternenkind-Saga“ und „Lufia – Birth of a Legend“. Ersteres wurde vor einem guten Jahr nach 12 Jahren Entwicklungszeit veröffentlicht (wobei ich „nur“ ca. 6 Jahre im Boot war) und Letzteres habe ich zusätzlich ins Englische übersetzt.

    Falls es dir also mal an interessanten Kandidaten fehlen sollte, kann ich gerne mal einspringen ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_essen020.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zu-motz.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Super-Mario.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/unicorn.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/annoying_navi_emote_by_wakerra-d2zrej5.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Knutsch.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_traurig015.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile-huuugh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zelda-emoticon-goldsword.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/nonono.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/biggrin.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wub.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_hut024.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/ajbemused.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_wolverine.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rainbowhuh.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiecrazy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiehappy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/twilightangry2.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/raritycry.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_shifty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/vulcan.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/freddy.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiegasp.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_eh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/new_puppy_dog_eyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/alien.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-sw001.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/fluttershysad.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_rolleyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_snooty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_think.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/aiwebs_017.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/whip.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sa-lovewcc.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile.gif