Archiv der Kategorie: Kleidung&Schmuck

Ist es Star Wars? Ist es das A-Team? Was ist es?!

Ein kleiner Schwank aus dem fidelen Leben eines Geeks.

Sie ist klein, sie leuchtet je nach Lichteinfall silbern, blau oder türkis und sie ist auffälliger als eine um den Hals gelegte Cheeseburgerkomposition: die Starfleet-Kette. Bekommen auf der diesjährigen FedCon, habe ich sie nun bereits an vielen Orten getragen. Von meiner Handschellenkette abgesehen, ist sie schon jetzt mein meistangesprochenstes Accessoire. Hier ein paar der schönsten Anmerkungen, nach Orten sortiert:

Der Polterabend von zwei meiner besten Freunde

  • „Ist das nicht das eine da… von Star Wars?“ – „Blödsinn! Das ist doch von Starship Troopers!“
  • „Dass die Jugend von heute das noch kennt!“
  • „Bleiben Sie mal stehen… [Mit Blick auf mein Dekollete] Hm nee, kenn‘ ich doch nicht.“
  • „Warum trägst du ein A um den Hals? öÖ“ „Weil ich einfach ein Fan des A-Teams bin!“

Die Bushaltestelle meines Vertrauens

  • [starrt mir ins Dekollete] „Sajen Se mal. Sind Sie so ein komischer Trekkie?!“
  • [Starrt erst auf die Kette, dann orientierungslos in mein Gesicht] „Wo gibt’s denn sowas?“
  • „Cool! Das ist doch von Dars Wäider, oder?“

H&M

  • [guckt mitleidig von meiner Kette auf mich und schüttelt den Kopf]
  • [starrt über einen Kleiderständer hinweg minutenlang mit gerunzelter Stirn auf die Kette, denkt offensichtlich scharf nach und wendet sich dann ihrer Freundin zu] „Irgendwo habe ich das schonmal gesehen.“ [Freundin guckt kurz auf die Kette, winkt ab] „Das hat mein Bruder in groß als Poster so. Irgendwas mit Nerd oder so.“

In einer Disco in Essen

  • „Ist das irgendwie was mit Lesbenerkennungszeichen?“
  • [Mit fachlich kompetenter Miene] „Ich finde es immer cool, wenn eine Frau auch Star Wars kennt!“

.

Und? Hättet ihr es gewusst?

Nerdshits – Mimimi

[Mädchenposting right ahead]

Ich weiß nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber ich bin tatsächlich eine Frau. Die sich, man mag es kaum glauben, auch ein klitzekleines bisschen für Mode interessiert und deswegen zur Zeit dezent verzweifelt ist – auf unangenehme Hulkweise. Ehrlich, fast egal, in welchem (deutschen bzw. bankeinzugs/überweisungsannehmenden) „Nerdbekleidungsshop“ ich suche, überall das gleiche Bild: sehr interessante Motive, aber die Schnitte sind für’n Arsch.  Ich habe keine Lust auf das 100. Uniform-T-Shirt, das in den meisten Fällen eh zu kurz ist weil die Shops einen dubios anmutenden Schnitt bevorzugen. Keine Lust auf Tanktops, die mir maximal bis zum Bauchnabel gehen oder alternativ vor sich hin schlabbern. Vor allen Dingen habe ich keine Lust auf immer nur den gleichen Schnitt und Motive, die, weil man nicht immer aus jedem einzelnen Motiv bei Girlie Shirts auswählen kann, um Wonder Woman und pinkfarbene Batmans kreisen. Bei Bandshirts ist es sogar noch schlimmer! Von Bands wie HIM, Ärzte, Nightwish etc. bekommt man als Frau die Shirts hinterhergeschmissen, aber versuche mal, als Frau ein Bandshirt von Dropkick Murphys zu finden bzw. alternativ irgendeiner anderen Band, die keinen süßen Typen in der Front stehen hat oder nicht seit Jahren in allen Charts zu finden ist. Die Motive bei den Männershirts sind meistens sehr geil, bei Frauenshirts wird alles in Rosa eingetaucht oder man hat die Auswahl zwischen zwei Motiven (die in den meisten Fällen die langweiligsten von allen „Männermotiven“ sind.)

Nerdshits – Mimimi weiterlesen

Steampunk Schmuck: Catherinette Rings

Das zweiköpfige, kanadische Team bestehend aus Designerin Catherine und Schmuckdesigner/Skulpteur Daniel hat sich der eigenen Herstellung von steampunk’schen Schmuck, primär Ketten und Ringen, verschrieben. Und die sehen fantastisch aus! Ich bin ohnehin ein kleiner Steampunkfan aus der Ferne, mich fasziniert die Mischung aus Fantasy und Technik ungemein und auch bei diesen Stücken hier ist der Detailreichtum immens. Diese kleinen Ührchen! Die winzigen Räderchen! Sehr possierlich!

Preislich rangiert der Schmuck meist um etwa 40€ und ist somit tatsächlich recht erschwinglich. Teurer, allerdings auch natürlich größer, sind die kleinen Skulpturen. Das sind oftmals kleine Tiere, die man nicht unbedingt als niedlich erachtet. Spinnen, Skorpione…. und doch haben selbst die es mir angetan! Vielleicht spielt hier auch der kleine Geekfaktor mit: denn wer sich durch die Galerien klickt, wird dem ein oder anderen, bekannten Motiv des Genres begegnen, was mich natürlich sehr freut.

Unter ihren Bildern auf DeviantArt kann man auch noch das ein oder andere Photo fern der Schmuckwelt begutachten: etwa den Kater Spock und das kleine bengalische Kätzchen Leonard, das in flagranti mit einem PS-Controller erwischt wurde oder auch Steampunk-Kekse. Da muss man einfach mal vorbei geguckt haben :)

DeviantArt | Etsy | Facebook-Fanpage

darth_vader_steampunk_pendant_by_catherinetterings-d62uyu5Cyberpunk_Ring_rutile_Quartz_by_CatherinetteRingssteampunk_eye_bracelet_jewelry_by_catherinetterings-d2zvq96steampunk_evil_demon_fairy_wip_by_catherinetterings-d62rqn2

steampunk_speudo_spider_robot_by_catherinetterings-d4q6c8pSteampunk_Madness_Ring_by_CatherinetteRingssteampunk_cookies_by_catherinetterings-d4unv43leonard_my_5_month_old_bengal_kitten___by_catherinetterings-d5p4xze

Rüstung aus Fahrradreifen und Pappe

Was manche Leute nicht  alles für Mühen auf sich nehmen! 50 Stunden Frimelei mit Schere und Klebstoff, Farbspray und vermutlich einigen verlorenen Nerven. Die Erbauerin/Schneiderin selber beschreibt ihr Hobby ganz gekonnt:

I like to make wearable things out of things that aren’t wearable.

Ich finde soetwas sehr niedlich. Ich würde selber gerne so viel Geduld für soetwas haben. Vielleicht würde ich dann ein Kleid aus der Haut vieler hunderter Barbies nähen? Oder aus Kronkorken einen Männerstringtanga? Wer weiß? Vermutlich sähe das jedoch nur halb so gut aus wie diese jene Rüstung.

Flickr | Forumsbeitrag

Rüstung aus Fahrradreifen und Pappe weiterlesen

Ponytastisch

Kennt ihr das? Ihr wollt etwas haben, könnt es aber nicht bekommen weil euch Kreditkarte oder Ähnliches fehlt? Und dann steht ihr da und denkt euch: „Verhurte Drecksscheiße, morgen, ja, morgen, hole ich mir zumindest Paypal!“ Dann ist schon übermorgen und ihr habt noch immer kein Paypal und kaum ein halbes Jahr später steht ihr dann vor dem gleichen Problem. So ergeht es mir dauernd. Immer dann, wenn ich auf diese Seite gucke. Ich wollte sie deswegen auch schon sperren, aber… neeiin.

Großartiges Bild, jedenfalls, das ich unbedingt mit euch teilen musste.