Musik

Celtic Woman: Destiny

. Genre: Folk Website VÖ: Oktober 2015 Gesamtlänge:  73:53 Anzahl Disks/Tonträger: 1 Label: Panorama (Universal Music) | Für 16,99 bestellen Wer mich auch nur ein wenig kennt, wird sich wundern, dass ich hier das irische Schmusekleeblatt Celtic Woman vorstelle, ist „meine“ Musik doch deutlich härter. Meine inneren, archaischen Schlachten müssen schließlich von dem passenden Kitsch- … pardon: Heroic Metal […]

 11

Van Canto – Dawn of the Brave

Ich liebe Musik zwar, dennoch bin ich keine eifrige Albumkäuferin und ich war noch nie auf einem klassischen Konzert, sondern beschränke mich auf Festivals. Bei Van Canto ist das anders und ich weiß noch nichteinmal, wieso genau. Ist es aufgrund der von ihnen neu beschrittenen Pfade des A Cappella-Metals? Liegt es an ihrem sympathischen Internetauftritt? An […]

 11

Zelda Orchester „Symphony of the Goddesses“

Die Musik aus den Zeldaspielen – live, von einem Orchester unterstützt und wirkungsvoll präsentiert. Vor etwa zwei Wochen wurde auch Deutschland mit dem Zelda Orchester beehrt: in Berlin fand das musikalische Spektakel statt, bei dem ich leider nicht persönlich aufschlagen konnte. Welch Glück, dass ich interessierte Freunde und Bekannte habe, die sich gerne für Texte […]

 4

Disney Medley – Part 2

Ok, heute ist Videoday im Hause Zeitzeugen und das ist selten…  Nun muss ich aber auch Nummer zwei zeigen (und das ist sogar völlig frisch erst vor wenigen Minuten bei Youtube hochgeladen worden. Jaha!), obwohl ich es gerade schon bei Facebook gepostet hatte. Allerdings höre ich es gerade in Dauerschleife und finde es so wahnsinnig […]

 7

Musik in der mittelalterlichen Fantasy

Ich gehe jede Wette ein, dass fast jeder von euch beim Titel an die gleiche Musik gedacht hat. Die OSTs vom Herrn der Ringe und von Skyrim, an Bands wie Blind Guardian oder Versengold, an Dudelsack, Schellen und Flöten, mystische Klänge und sanft dudelnde Hintergrundmusik. Das ist von Fall zu Fall sicher mehr oder weniger […]

 14

Mein Guilty Pleasure der Musik: Kitschmetal

Unter Kitschmetal verstehe ich pompöse Arrangements, Glorifizierung von Schlachten und übertrieben besungener Heldenmut. Wenn dann noch ein Chor hinzukommt sowie ein üppiges Falsett, also Zutaten, bei denen jeder normale Mensch sofort grinsend die Augen verdreht und aus einem ominösen Reflex heraus mein edles Haupt tätschelt, dann bin ich glücklich. Ich bin ohnehin ein großer Verfechter […]

 17

[Band] Five Year Mission – To explore great new songs (+English Interview)

(Photos taken by Jennifer Parker) Eine auf Star Trek basierende Band unter vielen? Mitnichten, denn weder hört man die typischen, futuristischen Lasersounds, noch ist die Soundqualität mies, wie es leider bei vielen solcher Bands der Fall ist. Nur die „cheesy“ Kostüme – die lassen sich die fünf jungen Männer nicht nehmen, wie Gründer Mike Rittenhouse […]

 5

Ich bin doch bisexuell und in Lindsey Stirling verliebt.

Nein ok, nicht wirklich. Nur ein bisschen. Ich weiß auch gar nicht, wie diese Dame an mir vorbeigehen konnte ohne, dass ich sie bemerkt habe. Sie muss doch auf allen möglichen Blogs herumgespukt haben! Aller Wahrscheinlichkeit nach habe ich mir die Videos dann gar nicht angesehen, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass mich ausgerechnet […]

 17

Surf- und Hörtipp: Einschlägige Webradios

Seit meine komplette mp3-Sammlung mitsamt meiner Festplatte vor gut einem Jahr gestorben – ach was! Elendig verreckt  – ist, höre ich, wenn ich am PC sitze, so gut wie immer Radio. Doch der Charts-Einheitsbrei ist mir ein Gräuel geworden, da kann die Moderation noch so sympathisch sein. Daher habe ich mich nach Alternativen umgesehen und […]

 13

[52 Songs] Liebeserklärung

Nach ein klein wenig Abstinenz bequeme ich mich mal wieder in die Riege der Schreiber für das „52 Songs“-Projekt. Dieswöchiges Thema: Liebeserklärung. Eigentlich wäre Disney wieder prädestiniert dafür, doch kann ich schließlich nicht immer mit süßem Kitsch aufwarten. Lieber ein wenig raue Männerstimmen. Da ich kein besonders romantischer Mensch bin und vielleicht aufgrund dessen nur […]

 0

[52 Songs] Spocht

Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Konnas hochgeschätzter, 52wöchiger Songauswahlschmiede. Thema heute: es lebe der Sport! Wenn der Sport nun tatsächlich leben würde, würde er mir regelmäßig traurig vorjammern, dass er es nicht gutheißt, dass ich ihn so vernachlässige, wo ich ihn doch so sehr mag.  Dabei gehe ich schon regelmäßig joggen und nehme alles […]

 0

Musik im Ohr

Seit ich wieder längere Reisewege nutzen muss, wird auch mein MP3Player – einer mit einem uralten Design, kein IPhone oder wie auch immer diese Dinger heißen, ich bin Oldschool – wieder häufiger in Gebrauch genommen. Darauf befinden sich nicht die aktuellsten Lieder, sondern eine Ansammlung von Lieblingsliedern. Die Playlist wechsle ich nie im Gesamten und […]

 17

52 Neuerliche Autofahrten mit Aliens

52 Songs, 52 Filme und 52 Spiele. Ich finde, das reicht, wobei ich ja mit dem Gedanken spiele, ein „52 Pupsgeräusche“-Projekt zu starten. Wird auf jeden Fall interessant, wenn das Thema dann „Sex“ lautet. Gut, das wird dann selbst mir zu abstrakt. Nun möchte ich nicht für jedes Projekt einen eigenen Beitrag basteln, bevor mein […]

 5

[52 Songs] Verhörer/Agathe Bauer

Jeder kennt die gute Agathe Bauer. Oder den Fishmaster. Sicherlich gibt es auch viele weit weniger dafür bekannte Lieder, bei denen man sich ständig verhört und ihnen einen gänzlich anderen Text andichtet als sie eigentlich besitzen. Schon oft habe ich gesagt „Was?! Der singt das? Ich dachte, der würde dies singen!“ Dummerweise fällt mir nun […]

 9

[52 Songs] Kälte

Na, ganz klare Sache: Zelda. Genauer: Ocarina of Time. Noch exakter: Zoras Domain. Die Wasserwelt der Zoras, die im Laufe des Spieles einfriert. Die Musik ist sehr ruhig, dieses Flirren zwischendurch assoziiere ich mit Frost, nicht nur aufgrund des vereisten Reiches innerhalb des Spieles. Noch deutlicher wird im Grunde die Melodie in dem Minidungeon später, […]

 2

[52 Songs] Kindheit

Das dieswöchige Thema ist eigentlich ein ganz einfaches, denn ich kann mich spontan nur an eine handvoll  Lieder erinnern, so wichtig war mir Musik früher nämlich nicht. Gut, die ganzen Themesongs müsste ich nun außer acht lassen: Disneyserien, 5Freunde, Teenage Mutant Ninja Turtles…. doch da könnte ich gar keine finale Wahl treffen. Zu viel gleichbedeutende […]

 9

[52 Songs] Parental Advisory

Meine Mutter hatte, soweit ich weiß, keine Probleme mit meiner Musik. Ich habe zwar schon recht früh angefangen, Gothic, Metal, Bloodhound Gang etc. zu hören, doch war sie da zurecht sehr entspannt. Allerdings: vielleicht wäre das anders gewesen, hätte ich einschlägigen Rap gehört. Arschficken, Vergewaltigungen, das gehört bei manchem Künstler ja bereits zum guten Ton […]

 2

[52 Songs] Grusel/Horror

Obwohl ich das Thema vorgeschlagen hatte, ist es das bislang schwierigste für mich. Gothic und Konsorten sind dafür ja irgendwie prädestiniert aber… das ist viel zu brachial-horroristisch und so viel ich davon auch gehört habe – gruselig fand ich nichts davon. Horror/Grusel lebt nicht davon, dass irgendjemand davon singt, dass es ja ach so gruselig […]

 5

Van Canto

„Metal a  capella„. Das werfe ich vorab einfach mal so in den imaginären Raum und lasse es wirken. Genau das machen die 5 Jungs und das Mädel nämlich. Die Band besteht schon seit 2006 und doch habe ich erst vor wenigen Wochen von ihr gehört(Dank ihr, btw.). Bestehend aus zwei Leadsängern; dreien, die Keyboard, Bass […]

 11

[52 Songs] Hoffnung

  Bei dem neuen Thema brauchte ich gar nicht lange überlegen. Sofort ploppte „A new hope“ vor meinem geistigen Auge auf. Der wahlweise erste oder vierte Teil der Star Wars-Saga bietet nicht nur das Thema mitten im Titel, nein, sondern auch eine Szene, die nur so vor Hoffnung sprüht. Der Beginn eines Abenteuers, die Hoffnung, […]

 2