1. 1. April 2014 | Veröffentlicht unter Artikel, Rollenspiel.

    [Blogparade/Karneval] Tabuzonen

    Von

    dddDas Offensichtliche zuerst: Nach dem letztmonatigen Thema “Magie und Wissenschaft”, das von Nandurion organisiert worden ist, sind nun im April die Tabuzonen an der Reihe.  Würde ich das Thema nicht unglaublich interessant finden, hätte ich mich wohl nicht als Organisatorin angeboten. So aber bin ich gespannt, was für Beiträge hier von euch eintrudeln werden, die ich Anfang Mai natürlich auch zusammenfassen werde!

    Doch was soll man sich unter “Tabuzonen” überhaupt vorstellen?

    Hier ein paar Vorschläge:

    • Themen, die im Spiel selbst unter den Spieltisch fallen – sei es aufgrund der Triggergefahr, Moralvorstellungen oder sonstigen Gründe, die auf diese Themen auch IC verzichten lassen
    • Tabuzonen verschiedener Charaktere und die Spielbarkeit dessen
    • Ein ganzes Rollenspielsystem als einzige Tabuzone. Ja, DSA-Basher, das ist nur für euch! ;)
    • Trennung IC und OOC: Wie bspw. beeinflussen euch eure eigenen Tabuzonen bei der Interpretation und Spielbarkeit eures Rollenspielcharakters?

    Um nur wenige zu nennen. Ich bin mir sicher, dass euch da auch noch mehr einfallen wird. Wie genau ihr das Thema angeht, ob als Erfahrungsbericht, Sammlung an Tipps oder Glosse, ob als Video, Podcast oder Blogartikel, bleibt dabei natürlich wie immer euch überlassen. Also haut rein!

    Der Karneval der Rollenspielblogs ist eine Aktion, bei der jeder interessierte Blogger, Youtuber oder Podcaster zu einem monatlich neu ausgewähltem Thema seinen Anteil beitragen kann, sodass am Ende des Monats eine möglichst große Bandreite an Beiträgen steht, die das jeweilige Thema bestenfalls vielseitig beleuchten.


  2. 13. März 2014 | Veröffentlicht unter Rollenspiel.

    Werde Teil der Rollenspiel-Poetry Slammer auf der Feencon!

    Von

    poetryrspBis zur Feencon Mitte Juli dauert es zwar noch ein paar Monate, doch ist das kein Grund, sich diesen Termin nicht schon vorzumerken! Wie in jedem Jahr wird auch 2014 mehr geboten werden als nur ordinäre Spielrunden. Einer dieser Programmpunkte wird ein Poetry-Slam sein, initiiert von “Nerdmädchen(Gut. Junge. Verzeihung.)” David Grashoff und “Uthuria-Pionier” André Wiesler. Mitmachen kann unter Voranmeldung jeder, der nicht nur Ambitionen zu bieten hat, sondern auch eigene Texte, die sich thematisch im Rollenspiel- und Geekbereich bewegen.

    Alle Rollenspieler sind Brüder und Schwestern (und Sonstige) und darum haben Chewpapa Wiesler und Boba Grashoff beschlossen, dieses Jahr auf der Feencon keinen Poetry-Slam mit Wettbewerbsgedanken zu veranstalten. Stattdessen kommen Nerds, Geeks und Gamer ganz entspannt zusammen, wer will, liest ein bis mehrere Texte und wir erfreuen uns an der Vielseitigkeit und Kreativität des gemeinen Rollenspielers. Vorgaben gibt es nur wenige. Ihr müsst euch, wenn ihr vortragen wollt, bitte, bitte vorher unter dgrashoff@web.de>de anmelden, damit David und André wissen, wie sie das Programm planen sollen. Eure Texte sollten was mit Rollenspiel und/oder Nerdkram zu tun haben oder davon inspiriert sein. Und ihr solltet ganz viele Leute mitbringen, die euch zuhören, damit wir Stimmung in die Bude kriegen.
    Fühlst du dich angesprochen? Dann halte dir den 19. Juli frei und melde dich bei den beiden freundlichen Herren! Ob als Zuschauer oder Beitragender, dem Event könnt ihr so oder so auch auf Facebook “folgen”. Die Feencon selber findet vom 19. – 20. Juli in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg statt.
    Foto: (c) Rainer Szesny

  3. 19. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Rollenspiel.

    Gratisrollenspieltag ’14

    Von

    gratisrollenspieltag2Ach, ich dachte mir: Wenn ich schon etwas für den GRT beisteuere, kann ich ihn auch gleich wieder ein bisschen bewerben.

    Am 15.03. könnt ihr in den teilnehmenden Läden die Gratisprodukte abstauben und an Demorunden teilnehmen, so welche angeboten werden, was ihr am besten beim jeweiligen Laden selbst erfragt. In einer Nacht- und Nebelaktion habe ich vor einigen Wochen ein Bild aus dem Boden gestampft, das nun mit Annikas Layoutkünsten angereichert wurde. Entstanden ist ein Bildchen*, das man sich ausdrucken kann, um es als Flyer und Poster in der Rollenspielwelt zu verteilen. Go for it! Das Poster des letzten Jahres ist übrigens dieses.

    *eigentlich ist es ein PDF und kein Bildchen, was ich etwas schade finde, da ich es mir gerade selber auch nur per Screenshot habe ziehen können. Der Copyshop eures Vertrauens wird es so oder so ausdrucken und mit der Adresse des entsprechend nächsten Teilnehmers anreichern können  können ;)


  4. 21. Januar 2014 | Veröffentlicht unter Rollenspiel.

    Die 12 besten und 12 schlechtesten Produkte aus 30 Jahren DSA

    Von

    BeFunky_dsa.jpgNandurion und OrkenspalterTV haben  in einer Umfrage – die dubioserweise komplett an mir vorbeigegangen ist – die (un)beliebtesten Produkte rund um Aventurien ermittelt und die Ergebnisse in (unter anderem) zwei Videos festgehalten. Dabei bin ich bei so manchem Platz nahezu entsetzt! Drakensang als einer der größten Tops? Da muss ein Fehler vorliegen! (Oder ich enfach nur einen verqueren Videospielgeschmack besitzen.)

    So oder so: Die beiden Videos sind sehr angenehm zu verfolgen, lassen einen in Erinnerungen an alte Publikationen schwelgen und über den ein oder anderen Flop schmunzeln. Die Angelegenheit rund um Borbarad und den Atomreaktor ist schließlich eine immer wieder gerne erzählte Anekdote, die man genausowenig vergessen darf wie die DSA-Brettspiele. Die Topliste indess kann definitiv als Empfehlungsreigen herangezogen werden. Ich muss mir die Gareth-Box doch nochmal genauer ansehen.

    Letztlich sind das natürlich nur subjektive Listen, die den Geschmack der Internet-DSACommunity darlegen. Ob etwas “gut” oder “schlecht” ist, ist und bleibt Geschmacksache. Meine persönlichen Tops und Flops sehen übrigens aus wie folgt:

    Tops: Die Nordlandtrilogie, Codex Cantiones (Ich blättere immer gerne darin herum – dabei habe ich noch nie ernsthaft einen magischen Charakter gespielt.), der Meisterschirm (ja, wirklich!)

    Flops: Drakensang; DSA4 (Mit Ausnahme der Form der Charaktererschaffung)

    In diesem Artikel von Nandurion könnt ihr die ersten 31 Plätze, sowie die Ermittlung der Top 12 genauer nachlesen. Für die Flops wird ein Artikel vermutlich noch folgen. Edit: Sind sie auch und zwar hier. Auch dieser Artikel verrät wieder mehr über die Platzierungen und erweitert die 12 Punkte um noch ein paar weitere Plätze und Erwähnungen mehr.

    Video zu den Tops | Video zu den Fails

    .

    (Bild: “3, 2, 1, … NOËL !! – 3,2,1, … Chrismas !!” by Jean-nhngng)


  5. 10. Januar 2014 | Veröffentlicht unter News, Rollenspiel.

    Aktuelles der Geekosphäre

    Von

    jdImmer wieder gibt es neue oder wiederaufgelegte Aktionen zu vermelden und zwei davon möchte ich euch nun vorstellen.

    Geekblogger


    geekblogsVon Sennewood gestartet und von Mareike, Alex und mir unterstützt, ist das Projekt “Geekblogger” heute online gegangen. Die Prämisse: Geekblogger und Leser näher zusammenbringen und eine Plattform schaffen, in der die geekrelevanten Blogartikel zusammengeführt werden. Das Netzwerk unter den Geekbloggern verträgt definitiv einen dezenten Push! Noch steht es in den Kinderschuhen, lasst es mit geballter Hilfe groß und stark werden!

    Für wen? Geekblogger, potentiell an Geekblogs Interessierte

    Website | Facebook | Facebook-Gruppe | Twitter | RSS-Feed

     

    Gratisrollenspieltag


    cropped-GRTEs ist endlich soweit: Der Gratisrollenspieltag steht wieder in den Startlöchern, um Neulinge an das Thema heranzuführen und einen Tag lang die Rollenspiele zu feiern und sich mit Neuem auseinanderzusetzen, von dem man sonst vielleicht die Finger lassen würde. Am 15.03. kann man sich bei den teilnehmenden Rollenspielläden/Vereinen zu Rollenspielrunden setzen, in neue Abenteuer hineinschnuppern und gegebenenfalls auch den Workshops beiwohnen. Meine Eindrücke vom letzten GRT könnt ihr hier lesen.

    .Für wen? Rollenspieler, Rollenspiel-Interessierte, Menschen, die Rollenspieler in freier Wildbahn sehen wollen

    Website | Facebook | G+

     

    Foto (cc): JD Hancock via Flickr