Teaser] How to train your Dragon 2


How To Train Your Dragon 2 von teasertrailer

Ich will fliegen!

Von allen Animationsfilmen der letzten jahren ist mir How To Train your Dragon der liebste. Er ist innovativ, verdammt lustig und visuell sehr schön aufbereitet. Die Story ist eigentlich soweit abgeschlossen – was soll nach dem Ende noch großartig kommen?

Nun, irgendetwas wird wohl folgen, sonst wäre der Teaser vermutlich etwas deplatziert. Bei solchen Bildern bekomme ich immer ein wenig “Flugweh”, und das, wo ich eigentlich Höhenangst habe. Zudem sieht Hiccup endlich mal erwachsen aus. Kunststück, spielt der Film doch ein paar jahre später als der originale Teil. Ich bin jedenmfalls wirklich gespannt was die sich da wohl haben einfallen lassen. Und träume derweil ein wenig von ungeahnten Höhenflügen. Hach ja.

safe_image-php

Man at Arms: geschmiedete Waffen aus Film, Videospiel und Co.

Wie wohl einige von euch schon wissen, bin ich ein kleiner großer Fantasykriegerfan und als solcher auch dezent fasziniert von deren Waffen. Grobschlächtige Äxte, schwungvolle Säbel, ordinäre Schwerter: hätte ich im Mittelalter gelebt , wäre ich vermutlich Schmied gewesen. Oder hätte ihnen zumindest bei der Arbeit zugesehen. Man muss ja realistisch bleiben.

Man at Arms” oder vielmehr der seit über 30 Jahren als Schmied tätige Tony Swatton schmiedet und bastelt in sicher sehr liebevoller Kleinarbeit die Waffen und teils auch Rüstungen von Serien, Filmen und Videospielen nach, erzählt währenddessen Wissenswertes über die Machart und baut hier und da noch kleine persönliche Aspekte mit hinein, sowie definiert die Besonderheiten der vorliegenden Waffe.

Ob Gimli, das Schlüsselschwert von Kingdom Hearty, Oddjobs mörderischer Hut oder Raphaels Sais – nichts scheint vor ihnen sicher und ein Blick in den Youtube-Kanal lohnt sich definitiv. Es sind hochwertig gemachte und sehr schön anzusehende Videos, die mich zugegebenermaßen ein wenig neidisch zurücklassen. Ich will auch sowas! Schenkt mir jemand einen Schmied zum Geburtstag? :)

Weitere Videos:

Batleth-Man-at-Arms-600x336safe_image-phpthCABP1SMShqdefault

Kindergeschichten

Eure Geschichten aus der Kindheit – die Auswertung

KindergeschichtenNie hätte ich gedacht, dass so viele Leute daran teilnehmen und mir ihre Geschichten schicken würden: 61 waren es am Ende, die mir insgesamt 342 Seiten Text zugeschicht haben. Ich las von Elfenkriegern, die gegen mutierte Spinnen kämpfen mussten, ich erfuhr von Teenagern, die in fremde Welten eingetaucht sind und dort Abenteuer erlebten und ich las auch nicht selten vom Tod, der vielerorts thematisiert wurde.

kinder
Die komplette Grafik

Ich hatte unglaublich viel Spaß beim Lesen, gerade auch da die Schreibstile natürlich sehr kindlich geprägt waren, was man als Kinderlose eher selten zu Gesicht bekommt. Die ganzen Fehlerchen und unlogischen Wendungen innerhalb der Geschichte sind einfach zu süß – Verzeihung an all die Kinderautoren da draußen! Ein paar Zitate werde ich noch einstreuen, den Rest habe ich visualisiert – als reiner Text wäre es denke ich zu langatmig geworden. Die Inhalte der Geschichten werde ich vermutlich bald zu einer einzig großen Geschichte zusammenschustern. Macht euch dann auf sprechende Katzenkommissare mit einer Immunität gegen Zombies gefasst, die mit Hilfe radioaktiver Socken gegen Alieneinhörner kämpfen!

Besonders schön fand ich, mit wie viel Einfallsreichtum ans Werk gegangen worden ist. Von all den technischen Schnitzern abgesehen, könnte man aus diesen alten Geschichten mit etwas reiferem Schreibstil großartige Romane fertigen, ganz ehrlich. Die Kreativität ist teilweise enorm. Ich finde es schade, dass doch einige mit dem Schreiben ganz aufgehört haben. Sei es, dass die Zeit fehlt, die Motivation oder die Ideen. Vielleicht gucken sich manche einfach nochmal ihre alten Texte durch und überlegen sich, ob sie damit nicht nochmal neu anfangen oder die Ideen als Grundlage für etwas Neues herholen wollen?

kinderb

Weiterlesen

51

Planet 51

51

Genre: Sci-Fi, Animation
Regisseur:
Jorge Blanco
Sprecher
: Dwayne Johnson, Justin Long, Sean William Scott
Erscheinungsjahr:
2009
Spieldauer:
90 Minuten
Trailer | Amazonlink
Grüne Männchen: Unzählige
.


Inhalt

Die Aufregung ist groß, als plötzlich ein Alien seinen Fuß auf den eigenen Planeten setzt! Von Aliens kann schließlich nur Gefahr ausgehen, sie können die Gedanken der Einheimischen beherrschen und sie zu willenlosen Zombies machen – und letztlich den ganzen Planeten vernichten! Obendrein sind sie auch noch so hässlich, mit ihrer blassen Haut, der Antenne an einer dubiosen Stelle und den Fisseldingern, die sie “Haare” nennen…

Ja, ein menschlicher Astronaut ist auf dem Planeten 51 gelandet und stellt das Leben der dort lebenden Außer-Irdischen auf den Kopf. Bald wird er, der eigentlich friedlicher Absicht ist, vom Militär gejagt. Dabei will er doch eigentlich nur noch nach Hause…

Weiterlesen

Fantasy, Nerdstuff, Science Fiction, Reviews, Gaming