1. 20. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Allgemein, Unsinn.

    Aufruf: I wanna read your Fanfick!

    Von

    BeFunky_PsycheoDrüben bei Topless Robot liest jemand die Fanfics der Leser vor, in diesem Falle eine, die Fluttershy, Tentakel und vieles mehr beinhaltet, das zu lesen sich sicher über alle Maßen lohnt. Verzeihung. Ich habe einen Hustenanfall.

    Die Idee finde ich hervorragend! Nicht nur die Idee des Hustensaftes, den ich gerade in den Händen halte, sondern die, die Fanfictions anderer Leute vorzulesen. Ob schräg oder ernst, wenn ihr jemals Fanfictions geschrieben habt oder es genau jetzt spontan tun wollt, sendet mir sie doch einfach zu. Hierhin. Bestenfalls mit folgendem Betreff: “Lies! Mich! Vor!” Ihr tretet mir mit der Einsendung natürlich die Rechte ab, die Geschichte im Rahmen eines Youtubevideos verbal veröffentlichen zu dürfen. Selbstverständlich auch gerne anonym. Wenn ich euren Namen nennen soll, dann schreibt es bitte dazu. Bei Fanfictions kann man schließlich nie wissen. Natürlich behalte ich mir vor, etwas nicht vorzulesen, wenn es gegen meine Prinzipien verstößt. Wincest etwa lehne ich strikt ab! Lasst endlich den armen Dean in Ruhe, er hat euch nichts getan! [Hier bitte Bild eines hysterisch heulenden Fangirls einfügen. Danke.]

    In Kurzform:

    Was? Fanfictions zusenden
    Themen: egal
    Altersgruppe: egal
    Stimmung: egal
    Wohin: Hierhin

    Alles klar soweit? Dann freue ich mich auf eure Zusendungen!


  2. 19. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Rollenspiel.

    Gratisrollenspieltag ’14

    Von

    gratisrollenspieltag2Ach, ich dachte mir: Wenn ich schon etwas für den GRT beisteuere, kann ich ihn auch gleich wieder ein bisschen bewerben.

    Am 15.03. könnt ihr in den teilnehmenden Läden die Gratisprodukte abstauben und an Demorunden teilnehmen, so welche angeboten werden, was ihr am besten beim jeweiligen Laden selbst erfragt. In einer Nacht- und Nebelaktion habe ich vor einigen Wochen ein Bild aus dem Boden gestampft, das nun mit Annikas Layoutkünsten angereichert wurde. Entstanden ist ein Bildchen*, das man sich ausdrucken kann, um es als Flyer und Poster in der Rollenspielwelt zu verteilen. Go for it! Das Poster des letzten Jahres ist übrigens dieses.

    *eigentlich ist es ein PDF und kein Bildchen, was ich etwas schade finde, da ich es mir gerade selber auch nur per Screenshot habe ziehen können. Der Copyshop eures Vertrauens wird es so oder so ausdrucken und mit der Adresse des entsprechend nächsten Teilnehmers anreichern können  können ;)


  3. 17. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Bücher, Rezensionen.

    Die Geister des Landes ll: Gesichtslos

    Von

    IMAG0090Sparte: Phantastik
    Verlag: Ammianus-Verlag
    Autorin:
    Judith C. Vogt
    Seiten:
    320
    Originalsprache:
    Deutsch

    Website der Autorin
    Amazonlink

    Inhalt

    Nahtlos fügt sich dieser zweite Teil an den ersten an: Die soeben erst entdeckten Gesichtslosen gilt es, in ihren finsteren Plänen zu stoppen, die allerlei Mythengestalten beinhalten. Von der Eiffel im Gesamten geht es nun vor allen Dingen nach Aachen im Speziellen und die vier Freunde müssen sich gegen Nazi-Werwölfe, dubiose Operationen und die tänzelnde Pest behaupten.


  4. 14. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Videos.

    Ein Herz für Youtuber

    Von

    7479092984_474f40429d_cChaosmacherin hatte den “Ein Herz für Youtuber”-Tag auf den Valentinstag datiert. Ja, das ist heute. Herzen für alle! Oder doch lieber ein Steak? Ich nehme das Steak! Eigentlich wollte ich dafür, wie eigentlich dabei auch vorgesehen, ein Video erstellen, allerdings habe ich aufgrund des Umzuges gerade nur den Laptop ohne Maus zur Verfügung und da kann ich leider keine Videos kreieren. Und… leider auch keine Bilder. Ein Blogbeitrag geht aber ja auch!

    Wie auch immer: Ziel der Aktion ist es, das Rampenlicht einmal auf die kleineren, unbekannteren Channel zu richten, die nicht unbedingt Let’s Plays beinhalten. Besondere Channel, die durch Charisma oder ausgefallene Ideen glänzen. Meine Aboliste birgt manchen Schatz, ausgewählt habe ich allerdings nur fünf. Nicht, weil es die anderen nicht wert wären, sondern aus dem Grund, dass ich die Liste nicht unübersichtlich haben wollte. Klickt lieber jeden dieser überschaubaren Liste an, als nur wenige Namen einer riesigen Liste! (außerdem brauche ich hier auf dem Laptop ungelogen fünfmal so lange, um einen Blogbeitrag zu erstellen, vor allem mit all den Links.. so anstrengend…. *theatralischseufz* )  Hier hatte ich übrigens bereits welche vorgestellt. Und da ich Youtube mag, werde ich hin und wieder auch noch andere Lieblingschannel vorstellen :)

    Hier also meine 5 geherzten Channel!


  5. 12. Februar 2014 | Veröffentlicht unter Offtopic.

    Umzug op kölsch

    Von

    IMAG0080Es ist ruhig um mich geworden in den letzten Wochen, aber ich lebe noch! Schuld an der Abstinenz waren Klausuren und der Umzug in die Stadt des guten Bieres. Der Umzug war anstrengender als gedacht, aber immerhin erfolgreich!

    Die Wohnung hat etwas mehr als 27qm, ein etwas abstruses, orangefarbenes Bad mit Plastikwänden und eine winzige Küche, die aber erstaunlicherweise recht gut funktioniert. Dank des Nett-Werk Köln habe ich eine hervorragende Couch in Frühlingsgrün kostenlos bekommen. Die ist großartig und endlich habe ich wieder eine Ecke in dieser Farbe! Einer Wand meiner ersten, eigenen Wohnung hatte ich damals in eben diesem Ton gestrichen.

    Nun bin ich also mit 1,5 Beinen in Köln, während mein halbes Bein noch in der Wohnung meines Freundes hängt. (Nein, er ist meines Wissens nach kein Fleischer.) Noch weiß ich gar nicht so genau, was man hier in der Stadt so alles treiben kann, vielleicht hat ja jemand von euch gute Tipps? Wobei ich beim Nachtleben eher keine Nachhilfe brauche, dort kenne ich mich schon ganz gut aus ;)

    Das Schlüsselbrett bekommt man übrigens hier. Ich hatte nie eines nötig gehabt, aber als ich das gesehen hatte, musste ich es einfach haben! Nun kann es jedenfalls endlich weitergehen mit meinem Blog, dem Zeichnen, allem eben, das ich in letzter Zeit zu sehr schleifen lassen musste. Und was ist auf euren Blogs in der Zwischenzeit so passiert? Ich war zwar Dank Bahnfahrten und Handy in den sozialen Netzwerken recht aktiv, aber Blogbeiträge gingen darüber leider an mir vorbei. Erzählt mal!