1. 20. November 2016 | Veröffentlicht unter Filme, Trailer.

    Fan-Trailer: Supernatural vs Turtles

    Von

    Mashups, die ich gerne sehen würde #1

    Die Turtles dürfen gerne mit jedem in Kontakt treten. Sei es wie jüngst mit Batman, mit den Entenhausenern oder, wie in meinen kühnsten Träumchen, mit den Winchesters. Gerade letztere bieten sich an, schließlich sind die Turtles nicht gerade die niedlichsten Gesellen und dürften seitens allzu eifriger, besorgter Bürger gerne mal auf diversen Abschusslisten stehen.

    Natürlich sind hier nicht die neusten Turtles gemeint. Nein, jene Schildkröten-Nasenchimären sind nicht ganz mein Fachgebiet. Vielmehr rede ich von den Brüdern aus den 90ern, die damals so wunderbar – und für mein Dafürhalten bislang am passendsten – in die Filmlandschaft transferiert worden sind. Da es solch ein Mashup von offizieller Seite leider noch nicht gibt, habe ich mal selber das ein oder andere Filmchen beschnitten, um eine Art Trailer zu kreieren.

    So ähnlich hätte ich es dann gerne. Danke!


  2. 23. Oktober 2014 | Veröffentlicht unter Gaming, rund um Gaming.

    Uncharted – Fanfilm

    Von

    Ihr kennt das. Irgendein Spiel begeistert euch so sehr, dass ihr jeden neuen Schnipsel darüber begeistert aufnehmt, selbst wenn dieser Schnipsel nicht von offizieller Seite stammt. So geschehen just bei dem fanmade Filmchen, das die Opening Sequenz von Uncharted: Drakes Fortune als Realverfilmung zeigt. Glücklicherweise ist er wirklich gut gemacht! Nicht nur David Owe, der Nathan Drake mimt oder Caroline Glomnes Johansen als Elena Fisher machen verdammt gute Figuren, nein, auch das Setting, die spärlichen Nebendarsteller und die Requisiten zeigen Liebe zum Detail. So sollte ein (Fan)Film aussehen. Zum Vergleich hier die offizielle Opening Sequenz des Spiels.

    Die dänisch-norwegische Produktion wurde 2012 unter der Leitung Martin Sofiedas kreiert und nun fertig gestellt. Mehr über die Produktion – wie bspw. Behind the Scenes Fotos – findet man auf der offiziellen Facebookseite.


  3. 27. Februar 2013 | Veröffentlicht unter Filme, Kurzfilme.

    Female Superhero Fan Film

    Von

    header Was wird daraus, wenn ein (ehemaliger) Stuntman (u.a. für „Thor“, „Spiderman“, „Avatar“) die Rolle eines Directors übernimmt und sich am DCschen Stoff rund um die Anfänge der Wonder Woman bedient? Die Antwort ist hocherfreulich: ein ziemlich nett aussehender Trailer, der zwar von einem geringen Budget zehren musste, sich das jedoch nur bedingt ansehen lässt. Jesse Johnson heißt der Mann, der kurzerhand Nina Bergman in das Wonder Woman Kostüm steckte und sich nebenbei noch Peter Stormare (Darsteller u.a. in „The Big Lebowski“ und „Fargo„) schnappte, um diesen einen Nazi Offizier spielen zu lassen. Nazi Offizier? Richtig, der Trailer spielt in den Anfängen der Superheldin, ein aktuelles Setting war da nicht gewünscht.

    Leider sieht es mit den rechtlichen Belangen rund um die Figur der Wonder Woman natürlich nicht allzu rosig aus, weshalb der Trailer nicht nur kryptisch „Female Superhero Fan Film“ heißt, sondern auch eine wahrhaftige Produktion absolut unrealistisch und somit auch nicht geplant ist. Schade eigentlich, denn so manch offizieller Trailer oder gar ganze Produktion in Sachen Superhelden hatte schon schlechter ausgesehen.

    Den zugehörigen Trailer gibt’s nach dem obligatorischen Klick. Was sagt ihr dazu und noch viel wichtiger: welche anderen sehenswerten Fanproduktionen bzw. vor allem Trailer kennt ihr denn so und könnt ihr empfehlen?