Schlagwort: Feminismus

Im tiefen, tiefen Wald Panini Joe Hill

[Comic] „Im tiefen, tiefen Wald“

Vermutlich jeder Mensch, insbesondere jeder weiblich gelesene, kennt das unangenehme Gefühl nachts auf der Straße. Dort, wo ferne Schritte bis ins Mark hallen und jeder, der sich nähert, eine potenzielle Bedrohung darstellt. So ungefähr liest sich "Im tiefen, tiefen Wald/The low, low woods" von Carmen Maria Machado. Im positiven Sinne, denn der Comic ist verdammt gut. CN: Rape Culture as its best. In der Kleinstadt Shudder-To-Think in Pennsylvania ist es seit Jahrzehnten ungemütlich. Hartnäckiger Kohlebrand frisst sich aus den stillgelegten Schächten tief unter den Häusern hinweg und... mehr erfahren
Toxische Beziehungen

„Die 24 Gesetze des toxischen Missbrauchs“ – W T F

Gut. Eigentlich heißt dieses… ich will es nicht Buch nennen. Diese Scheiße heißt eigentlich nicht „Die 24 Gesetze des toxischen Missbrauchs“, sondern „Die 24 Gesetze der Verführung“. [Internal hysterical laughter] Aber das ist dezent, ganz, ganz dezent, untertrieben. Es ist ein Leitfaden dafür, wie man eine toxische Beziehung kreiert. Verlegt in Deutschland erst von Hanser und nun vom dtv Verlag. Ich. Fasse. Es. Nicht. Über Meara bin ich auf den Instagrambeitrag vom Feministischen Buchclub gestoßen, der einige Buchzitate aus dem „Ratgeber“ vorstellt. Dort ist die Rede vom „Opfer“, das „der Verführer“ „versklaven“ soll,... mehr erfahren