1. 19. April 2015 | Veröffentlicht unter myself and I, Offtopic.

    [Offtopic] Picture my Day #18

    Von

    Picture my Day – what the fuck is’n das? Das ist eine Art Blogparade, bei dem nun zum bereits 18. Mal viele Blogger ihren Tag fotografisch fest halten. Damals, als ich noch mehr oder weniger einen Lifestyleblog unter Blogspot geführt hatte, habe ich zum ersten Mal daran teilgenommen; es ist irgendwie ein bisschen Tradition geworden. Bis heute.

    Daher hier nun ein paar (Video-)Impressionen aus meinem total spannenden „Wir renovieren unsere alte Wohnung und haben totaal viel Spaß… yaaay…“-Tag.

    Wer sonst noch alles mitmacht seht ihr hier.


  2. 13. September 2014 | Veröffentlicht unter Offtopic, Real Life.

    Hasta la vista

    Von

    Hinaus ins Land der Tapas und obskuren Horrorfilme! Letztes Mal waren wir zu viert (ja, wir haben da so eine personal finca ;) Traditionsurlaub mit Freunden, hier Fotos des letzten), dieses Mal haben wir ein Gruppen-Add On bekommen und fliegen in einer Sechsergruppe in die Wildnis Spaniens. Am Montag geht’s los, ab morgen Abend rotten wir uns bereits schon in Düsseldorf zusammen. Ich freue mich auf Sonne, Entspannung, eine archäologische Reise und viel spanisches Bier!

    Bis dahin werde ich nur mit dem Handy sporadisch online sein, um neidisch machende Fotos auf Instagram oder Facebook zu posten. Blogbeiträge habe ich ein paar vorgeschrieben und wenn alles klappt, werden sie auch online gehen. Sobald ich meine Kamera wieder zum Laufen bekomme (ich hoffe auf morgen) kommt auch noch der Beitrag zum Fantastic Store. Nur Kommentare schreiben, auf Mails antworten oder in den Social Medias aktiv sein werde ich nicht. Nur für den Fall, dass man mir dann Ignoranz unterstellen sollte. Ok, ignorant bin ich zugegebenermaßen auch. Aber ich habe immerhin einen guten Grund!

    Macht’s gut, schickt mir Links zu spannenden, wichtigen Themen, damit ich in der Geekwelt nichts verpasse und später nachholen kann ;D


  3. 14. Juli 2013 | Veröffentlicht unter Bloggertreffen, BT '13, Messen&Conventions, Offtopic.

    Bloggertreffen 2013

    Von

    Ihr habt es vermutlich schon geahnt: ja, ich bin eine Bloggerin.

    Nach diesem mehr oder minder überraschenden Geständnis folgt nun ein Freizeittipp: Kommt doch mal mit zum Bloggertreffen! Auf den letzten beiden (hier ein kleiner Bericht über das Treffen ’12)war ich auch und es waren beide Male wirklich tolle Erlebnisse. Ihr müsst kein Blogger und noch weniger  ein „üblicher Verdächtiger“ (=Lifestyleblogger) sein, um dort aufschlagen zu dürfen. Mitkommen darf jeder, sei es Leser, Rollenspielblogger oder Vogelzuchtschreiberling. Ja, ich gucke besonders in Richtung RP-Blogger und auch gen Thilo.

    Stattfinden wird es am 24. August – der Gamescom-Samstag. Aber mal im Ernst: wer, der seines Lebens noch nicht müde ist, schlägt an einem Samstag bei der Gamescom auf? Dann doch lieber bei kaltem Bier, Grillwürstchen und einer Menge lustiger Leute einen entspannten, unterhaltsamen Nachmittag und Abend verleben!

    Vorab sollte man sich ein „Ticket“ für 8€ bestellen: enthalten ist Eintritt bzw. Verpflegung und ist daher ein guter Preis.

    Also los: auf auf! Wir sehen uns dann hoffentlich dort!


  4. 26. Dezember 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic.

    PmD #12 – Batman Edition

    Von

    CIMG1667PMD = Picture My Day. Weitere Informationen zu dieser sinnfreien, aber spaßigen Angelegenheit gibt’s hier bei Achisto. Mein Tag ist nur zu ¾ aufgenommen, genau gesagt bis 19:10. Der Tag war natürlich sehr schön, ich war bei meiner Mutter  und ein paar Verwandten. Aber jetzt, wieder zu Hause, kippe ich vor Müdigkeit fast um. Immerhin: Batman lächelt und ich hoffe, dass ihr Spaß an den Bildern habt :)

    Ach: die Miniaturen wollte ich einfach so fotografieren. Meine Mutter, selbst ein riesiger Nerd, hat sie gebastelt. Eine Szene hinter den Kulissen aus der klassischen Star Trek-Serie und einen Fantasy/Rollenspiel/Comicladen. Warnung btw.: ein ungeschminkt-Bild. Bin kapott. Gute Nacht.


  5. 18. Oktober 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic.

    [Offtopic] Urlaub in Spananien

    Von

    Südöstlich von Málaga an der Costa del Sol waren wir zu viert nicht in einem Hotel (Hotelurlaube sind einfach nicht mein Ding.), sondern mitten im Campo im Ferienhaus der Eltern einem von uns. Unbepflasterte Straßen, auf denen man 20 Minuten derart nah an den Abgründen entlangruckelt und -holpert, dass die erste Fahrt rauf zum Haus schon fast ein Abenteuer für sich ist. Gleich am ersten Tag füllten wir den Kofferraum unseres Autos mit natürlich grandiosen Genussmitteln auf und endlich konnten sie beginnen: die Tage voll des Essens, Trinkens, Faulenzens und durch die spanische Pampa Fahrens!

    Nur ein paar Worte, da Fotos, wie immer, mehr erzählen als Worte: die spanischen Biere Cruzcampo und San Miguel sind sehr lecker, Bikinifotos gibt es, leider leider (ich leide mit. Echt. Und so.), nicht zu sehen da bekanntlich die Person hinter der Kamera selten fotografiert wird, spanischer Joghurt, spanisches Brot und spanische Wurst sind bäh, spanisches Klima ist im Herbst perfekt und der Lobo Park war sehr interessant und die Wölfe haben nicht nur viel Platz, sondern werden auch noch den Umständen entsprechend artgerecht aufgezogen bzw. „gehalten“ und jetzt holen wir Ginger wieder ab! Hat zwar nichts mit Spanien zu tun, ich freue mich trotzdem unheimlich auf sie!

    Und ab jetzt kann ich auch wieder Ontopic-Kram von mir geben. Hurra!


  6. 7. Oktober 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic.

    Es ist soweit.

    Von

    Ich fliege mit Freund und zwei Freunden gleich nach Südspananien! Das heißt: 10 Tage lang hoffentlich im fincaeigenen Pool herumplantschen, Bierproben spanischen Bieres abhalten und meinen Geburtstag (ich werde am 14. grausame 27. Sie-ben-und-zwan-zig! Buhu! Mein Leben hängt am alternden Faden! Schluchz.) feiern! Das wird großartig! Und da ich jeden Tag joggen und/oder schwimmen werde (die spanische Berglandschaft muss schließlich genossen werden) werde ich nicht nur mit dezenter Bräune, sondern auch mit Modelkörper wiederkommen. Wir proben an dieser Stelle schonmal für nach meinen Urlaub. Sprecht mir alle nach: „Woah Guddy, siehst DU aber gut aus! Warst du im Urlaub?!“ Und jetzt wiederholen! Sehr gut. Anbei noch ein paar hochpersönliche Worte, ansonsten wünsche ich euch ebenfalls viel Spaß! :)

    An…

    • meine 3,5 (ich zähle mich immer doppelt) Blogleser: Ich hatte in letzter Zeit sehr viel Stress und der Blog lag relativ brach, aber! Das Layout habe ich soweit fast fertig, es wird im Urlaub perfektioniert und nach meinem Urlaub realisiert und ich werde dann mit viel neuem Elan den Blog weiterführen und postingmäßig verschlimmbessern! Hurra!
    • mein zukünftiges Ich: Du bist alt! ALT!
    • meine Katze: es tut mir so leid :((( Wir holen dich wieder ab!
    • … die Marketingmenschen: Leider kann ich Ihre Anfragen bzgl. Kooperation meines Blogs mit (bitte Zutreffendes unterstreichen) Ihrer Nagellackmarke, Ihrem Barbiemagazin, Ihrer Liebesschnulzenfilmproduktion, Ihrer ominösen Mangareihe, die mir bei einer Comicvorstellung einen ganzen(!)  Band zum in die gewinnspielgeifernde Menge werfen zur Verfügung stellen würde, in den nächsten Tagen nicht persönlich ablehnen. Dies wird mein imaginärer Ignorebutton für mich erledigen.
    • … meine Freunde: Nur ein Scherz. Als Internet/Computer/Rollenspiel-Enthusiast habe ich natürlich keine Freunde.

  7. 5. August 2012 | Veröffentlicht unter Bloggertreffen, BT '12, Messen&Conventions.

    BTK12 & PMD

    Von

    Eigentlich sollte ich jetzt in Insidersprache weiterschreiben, leider kenne ich selber zu wenige Insiderbegriffe. Dumm gelaufen.

    Hi, ich bin das kreischende Mädchen vom Kickern und es tut mir nicht leid. Das Bloggertreffen war großartig, ich hatte viel Spaß, habe viele nette Menschen kennengelernt und Altbekannte endlich! wiedergetroffen. Ein besonderes Dankeschön gilt natürlich Marc, der als mein persönlicher Taxifahrer meine Hin- und Rückfahrt sehr kurzweilig gestaltet hat. Eigentlich könnte ich jetzt noch viele andere Menschen verlinken, die mich in irgendeiner Form begeistert haben. Anni zum Beispiel, die ziemlich klasse ist und sowieso viel besser aussieht als auf ihren Fotos (und deren Freund massiert als wollte er mich umbringen!) Alex war ja auch niedlich. Und Jens war auch alles andere als unnett. Überhaupt waren nur interessante Menschen anwesend, ich bin aber gerade zu müde um mehr Leute zu verlinken. Meine Blogroll jedenfalls wurde durch ein paar neue Abos aufgehübscht! Ich fand alle, mit denen ich gesprochen habe, wirklich außerordentlich nett und würde das generell gerne mal wiederholen! :)

    Zuletzt bleiben nur noch drei Fragen offen: Warum werde ich so penetrant mit Penissen in Verbindung gebracht? Wer ist eigentlich Sexil? Und warum zum Teufel haben so viele Blogger ihre Titten an den unmöglichsten Stellen?!

    Oh und ein herzliches Danke an die Organisatoren, war klasse organisiert!


  8. 25. Juni 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic, Über diesen Blog.

    Ich bin dann mal wieder da

    Von

    Genau genommen seit heute Mittag. War übrigens doch nicht auf dem Hurricane Festival, denn irgendwie hatte ich mich nach Mordor verlaufen. Keine Ahnung, wie das bloß hatte passieren können! Wobei Tolkien schandvoll übertrieben hat: es ist zwar ein zugemüllter, aber gar kein so schröcklicher Ort. Und jetzt schlafe ich mich ersteinmal aus, bin dezent erkrankt, gute Nacht.

     


  9. 16. Juni 2012 | Veröffentlicht unter myself and I, Offtopic.

    Picture My Day

    Von

    Picture my day: bekloppte Blogger dokumentieren fotografisch ihren Tag. Das hier ist nun der 5. Vielleicht auch 6. Oder 7.? Das tut auch gar nichts zur Sache, wichtig sind schließlich einzig und allein die Bilder. Achso und: ich mache die  hässlichsten Burger der Welt, wie ich festgestellt habe *g* Aber geschmeckt haben sie! Außerdem ein Tip für alle kleinen Frauen: in der H&M-Kinderabteilung(Jungs) haben sie oft ganz großartige Comic/SuperheldenShirts. Edit wegen der Kommentare: ich habe mich nur 1 mal umgezogen, nämlich für den Abend. ;D Morgens angezogen, in der Stadt das TMNT-Shirt anprobiert und abends eben nochmal umgezogen. Die Bilder der anderen Teilnehmer findet ihr hier.

    Freitag ist mein freier Tag, also nicht wundern, dass ich eigentlich nur abhänge ;) Abends haben mein Freund und ich noch die beiden Fußballspiele gesehen und ab dann wären Fotos zu unpassend gewesen. Die lustigste Begegnung am gestrigen Tage hatte ich im DM, als ein altes Rentnerehepaar vor den Schwangerschaftstests stand.

    Frau: „Der hier sieht doch jut aus!“
    Mann: „Und was tut man damit?“
    Frau: „Na den schiebst du dir hinten rein!“
    öÖ
    Nett wie ich bin, habe ich die beiden dann darüber aufgeklärt, dass die Thermometer im Regal daneben hängen.


  10. 6. Mai 2012 | Veröffentlicht unter Messen&Conventions, Rollenspiel, RPC, RPC '12.

    RPC 2012 – Impressionen

    Von

    Mein Wochenende: der 1. FC Köln ist abgestiegen (und jetzt alle: „Oooh nein! :( „), 2 Geburtstage wurden gefeiert und, ach ja, ich war auf der RPC. Das allerdings nur relativ kurz, da morgens noch ein wenig gefeiert werden musste und abends ebenfalls, sodass ich gestern in drei verschiedenen Städten war (=dezenter Stress) und leider nicht fundiert berichten kann. So fehlt mir zum Beispiel komplett der Workshopaspekt, ebenso habe ich keine Präsentation in Gänze sehen können. Immerhin: ich konnte Demonicon anspielen. Hach. DSAvideospiele…!

    Die RPC ist kleiner als ich erwartet hatte, dabei jedoch sehr laut. („Yeah Leute! Wollt ihr noch eine Maaaauuuuuuuuus?!? Yeah yeah yeeaah!“ ) Mein persönliches Highlight war eigentlich fast, dass ich mal drei der Teilzeithelden getroffen habe, die ein wirklich sympathischer Haufen sind :) Ansonsten lasse ich Bilder sprechen und hole nun etwas Schlaf nach.


  11. 18. April 2012 | Veröffentlicht unter Rollenspiel, RPC, RPC '12.

    Role Play Convention 2012 in Köln

    Von

    Die RPC ist eine Convention, die netterweise jede Facette des Rollenspiels abzudecken weiß: vom klassischen P&P über LARP bishin zu Computerspielen und Comics ist alles dabei. Diese Mischung ist es auch, die immer wieder hervorgehoben wird: es ist eben nicht „nur“ Mittelalter, nicht „nur“ Fantasy oder „nur Science-Fiction“, das dort geboten wird, was gerade für vielseitig Interessierte wie mich besonders reizvoll ist.

    Es werden diverse Workshops angeboten* („Pantasieloses LARP? – Aber gern!“ bspw. oder „Mumien – Fiktion und Realität“), man kann diversen spielerischen Gelüsten nachgehen oder einfach die vielen verkleideten Leute bestarren, was alleine wohl schon einen Besuch wert ist. (Messehorst!)

    Ich werde aller Wahrscheinlichkeit nach Samstag dort aufschlagen, auch wenn das Wochenende denkbar ungünstig für mich ist und der Sonntag schonmal komplett rausfällt – das ist besonders schade, da ich mir eigentlich gerne die Workshops “ Über die Kunst einem Charakter Leben einzuhauchen“, „Rollenspielillustration: Vom Fan zum Profi“, „Witziges und Kurioses zu STAR WARS“ … naja und einige andere ansehen würde, die jedoch nur Sonntag stattfinden. Die Geburtstagsfeier am Samstag Abend in einer völligen anderen Stadt geht dann aber doch vor ;)

    Was behalten wir uns also? Samstag und Sonntag, 5.&6. Mai, in der Kölnmesse. Kommt nackt und bringt Bier mit!

    .

    Website | Review 2011 auf Youtube | Facebook

    *Programmpunkte folgendem Blog entnommen


  12. 22. März 2012 | Veröffentlicht unter Musik, Offtopic.

    [52 Songs] Spocht

    Von

    Willkommen zu einer neuen Ausgabe von Konnas hochgeschätzter, 52wöchiger Songauswahlschmiede. Thema heute: es lebe der Sport!

    Wenn der Sport nun tatsächlich leben würde, würde er mir regelmäßig traurig vorjammern, dass er es nicht gutheißt, dass ich ihn so vernachlässige, wo ich ihn doch so sehr mag.  Dabei gehe ich schon regelmäßig joggen und nehme alles mit, was noch so ansteht. Leider ist das zur Zeit nicht viel. Ab und an gehen wir im Freundeskreis noch Fußball zocken, was leider viel zu selten geworden ist. Aufgrund der Abendschule musste ich auch meine Fußballmannschaft aufgeben und konnte Kickboxen nicht beitreten, was ich eigentlich so gerne vorgehabt hätte. Sobald ich mit der Schule fertig bin, wird das jedoch alles nachgeholt!


  13. 4. März 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic, Real Life.

    I pictured my day

    Von

    Picture my day die x-te, dieses Mal gehostet von owley. Traditionellerweise habe ich tags zuvor vergessen, die Batterien der Kamera aufzuladen, weshalb der halbe, zugegebenermaßen langweilige, Tag fehlt, der aus forumieren, nebenherigem malen und Serien gucken, sowie einer Stunde Bett bestand *g* Ansonsten wird man nach dem Klick Zeuge meiner Cappucchinosucht, meines irgendwie… irren Blickes und dem Umstand, dass ich tanzen war. Juchhe. Essen ist eine Baggerstadt, btw., die nur noch von Aachen übertroffen wird. Da kommt man keine zwei Meter weit ohne angesprochen zu werden.


  14. 21. Februar 2012 | Veröffentlicht unter Offtopic, Real Life.

    Düsseldorf Alaaf!

    Von

    Auf einem Karnevalszoch war ich zuletzt 2006, und zwar beruflich als Sicherheitskraft. Dass es dann ausgerechnet der Düsseldorfer (ein dreifaches „Alaaf“ zum Ausgleich! *tusch*) Umzug werden würde, auf den es mich verschlägt, damit hätte ich als Allerletzte gerechnet. Trotzdem waren wir heute dort. Als Einhörner mit Glitzergesichtern. Um es kurz zu machen: es hat sich gelohnt. Wir haben ihn an einem Ort genossen, an dem es keine saufenden, pöbelnden Leute gab (außer uns selbtr natürvrfreilichlich). Dafür jedoch eine garstige, hässliche Hexe mit krummer Warzennase (die als Bärin verkleidet war.), die mich, als ich es wagte, an ihr vorbei zu gehen um mich, die ich gute 1,5 Köpfe kleiner war als sie, vor sie zu stellen und mehr sehen zu können, schmerzhaft an der taille gepackt und sehr unsanft (ja, es tut immer noch weh.)weggehoben hat. Mit den freundlichen Worten: „Jetzt hör mir mal zu, Mädchen! Ich stehe hier schon seit Stunden! Das ist mein Platz!“ Is‘ klar. Kauf‘ dir die 8 qm und sperre es mit Absperrband ab. Aber breite dich nicht mit deiner Familie aus, beanspruche doppelt so viel Platz als notwendig wäre (ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass vor ihr 8 Leute Platz gehabt hätten.)! Ich habe sie gefragt, ob sie noch ganz sauber ticken würde, hier ohne Grund oder Vorwarnung handgreiflich zu werden und habe mich da trotzdem hingestellt. Hätte sie dann noch etwas gesagt oder getan – ich hatte zu dem Zeitpunkt genug Adrenalin, um ihr gehörig den Marsch zu blasen. Später haben wir dann den Ort trotzdem aus anderen Gründen gewechselt, dort wurde es auch grunsätzlich humaner und witziger.

    Was die Wagen angeht, war Angela Merkel definitiv auf Platz 1 der am meist kritisierten und dargestellten Personen. Die meisten der Wagen waren auch durchaus sehenswert, künstlerisch wertvoll oder ausdrucksstark, mit netten, engagierten Menschen bestückt. Die Kostüme der Zuschauer waren idR. deutlich fantasieloser und einfach langweilig. Ich hatte gehofft, ein paar nette Kostüme ablichten zu können, doch… es gab schlichtweg keine, bei denen sich die Nachfrage nach einem Photo gelohnt hätte.  Auf jeden Fall war es ein lustiger Nachmittag, der sich nächstes Jahr wiederholen lässt! Vielleicht dann als Ninja Turtles verkleidet!


  15. 5. Januar 2012 | Veröffentlicht unter Allgemein.

    Malen nach Pixeln

    Von

    So ein Teil ist wirklich schwierig zu händeln, wie ich finde.  Aber ich werde so lange üben, bis ich es irgendwann im Schlaf kann! Jawohl! Und was soll ich jetzt malen? Aaaah! So viele Möglichkeiten und so wenig Skill! (das Ergebnis ist jetzt natürlich nicht schlecht, geht mehr um die Beherrschung des Gerätes und wie oft ich in der letzten Stunde herumgezetert habe aufgrund meines Unvermögens ist schon nicht mehr verzeihlich. Außerdem habe ich mein Gimp-Grafikprogramm versehentlich – mit dem Grafiktablettstift irgendwie doof herumgeklickt –  total zerstört und kriege es nicht mehr hin!)

    Grafiktablett-Berufsfähigkeit: 1/400


  16. 1. Januar 2012 | Veröffentlicht unter myself and I, Offtopic.

    PMD – Silvester

    Von

    Mein Silvester begann erst um 12 Uhr Mittags und endete um halb 5 Uhr morgens. Viele Fotos konnte ich nicht schießen, da wir uns bereits um 3 Uhr mit Freunden verabredet hatten in deren Haus ich nicht unbedingt für eine Internetaktion herumfotografieren wollte, ähnlich verhielt es sich mit der späteren Feier in der Wohnung anderer Freunde, zu der wir direkt im Anschluss aufgebrochen sind ;) Dennoch gibt es natürlich ein paar Bilder zum allseits berüchtigten Picture my Day. Übrigens war das mein erstes Silvester inmitten einer größeren Stadt – man sieht dort zwar nicht so viel wie auf dem Land, dafür jedoch schallt es viel mehr und man fühlt sich fast wie inmitten eines Alienangriffes. Also, ich habe mich zumindest so gefühlt *g*

    Achja, es ist in der Tat Zufall, dass es, wie auch beim letzten PMD, bei uns Fischstäbchen gab und auch das Spiegelfoto ist nicht in meiner Wohnung entstanden, sondern in der unserer Freunde, bei denen wir auch letztes Mal waren.

    Und natürlich: ein frohes Neues euch allen!


  17. 12. November 2011 | Veröffentlicht unter myself and I, Offtopic.

    11.11.11 – PMD

    Von

    Ja. Bei mir kann man es nur „Fail“ nennen: mein Akku war nach nur 4 Bildern leer, sodass mein halber Tag einfach fehlt. Aber… wer hat ernsthaft etwas Organisiertes von mir erwartet? *g* Woru geht es überhaupt? Um den Picture my day. Ohne Worte eigentlich, deshalb erkläre ich ihn auch nicht ;)


  18. 24. Oktober 2011 | Veröffentlicht unter Musik, Offtopic.

    [52 Songs] Kneipe/Bar

    Von

    Thema Nr. 17 ist meins. Meins.  Ich liebe rauchige Kneipen und die Atmosphäre dort, könnte, wenn ich denn Geld zu viel hätte, ständig dort herumlungern. Dabei bevorzuge ich definitiv Rock- und Metalkneipen, in Bars zieht es mich nur äußerst selten – genauer: nur dann, wenn ich aus irgendwelchen Gründen mitgeschleppt werde und das ist glücklicherweise selten. Rustikal, laut, lachende, gröhlende Menschen dagegen ist perfekt und genau das bieten Rockkneipen.

    Was die Musik angeht bin ich einfach gestrickt: gebt mir einfach irgendwas, bei dem man laut mitsingen oder zumindest vehement mit dem Fuß mitwippen kann. Was die „52 Songs“ angeht, habe ich mich für einen alten Bekannten entschieden, der mir beim Lesen des Themas als erstes in den Kopf gesprungen ist:

    Metallica – Whiskey In The Jar

     „Alter Bekannter“, weil das seit Jahren eines meiner absoluten Lieblingslieder ist, das auf keiner Playlist fehlen darf und ich auch bereits auf dem alten Blog genannt habe. Wenn man sich bei irgendeinem DJ Lieder wünschen darf, dann wünsche ich mir das. Es ist, für mich, untrennbar mit Partys verbunden und in Kneipen muss ich dann auch unwillkürlich mitsingen und mithüpfen, und wenn ich dafür Bier verschütten muss. Hier in der Düsseldorfer Umgebung ist das mit dem Verschütten dann auch nicht so das Problem, kein so unfassbar großer Verlust wie es in Köln der Fall wäre…

    In die engere Auswahl kam übrigens noch „The dirty Glass„, ein Lied einer Band, die mir Gondorff weggeschnappt hat. Mein neuer Erzfeind.


  19. 9. Oktober 2011 | Veröffentlicht unter Diverse, Messen&Conventions.

    Spaceritter in Duisburg

    Von

    Zum zweiten Mal nun fand in Duisburg das Fantasy-Festival „Spaceritter“ statt: eine recht kleine Veranstaltung von Fans für Fans, in das, wie ich fand, recht viel Liebe gesteckt wurde. Von Mittelalter bis in ferne Zukunft, ob Horror, Reenactment oder auch Kunst – es sollte viel abgedeckt werden und dieser Mischmasch gefiel mir sehr gut. Star Wars war omnipräsent, Star Trek bspw. habe ich allerdings ein wenig vermisst. Ein Klingone wäre schön gewesen. Die „offiziell“ beteiligten Kostümierten hatten sichtlich Spaß bei der Sache und gingen schön in ihren Rollen auf, das fand ich sehr süß. Den Alien, der theatralisch übertrieben hinter einem ahnungslosen Kind hergeschlichen ist, habe ich leider nicht fotografisch festhalten können, sah aber unheimlich großartig aus. Einen kleinen Narren habe ich ja an dem bösen Weihnachtsmann gefunden, ich glaube, er mochte mich auch. Vielleicht werde ich ja doch noch ein Geschenk kriegen statt von ihm gefressen zu werden. Außerdem weiß ich jetzt, dass der Grad der Verschmutzung einer Stormtrooperrüstung mit dem Verschmutzungsgrad seiner Gedanken korreliert. War ein sehr süßer Stormtrooper ;)
    Leider ist meine Kamera nicht so sonderlich gut und gerade die Fotos aus den dunklen Räumen musste ich digital teils gehörig nachbearbeiten, damit man überhaupt etwas erkennt, doch lasse ich nun doch einfach Bilder sprechen da es vor allem eine Veranstaltung für’s Auge war.

  20. 8. Oktober 2011 | Veröffentlicht unter Offtopic, Real Life.

    Fußball

    Von

    Da mein Bruder sich nie wirklich für Fußball begeistern konnte, hat mein Vater es dann gerne mit mir gespielt. Ballgefühl hatte ich schon immer ein recht gutes und obwohl ich als Kleinkind nie wirklich viel gespielt hatte, war ich später in der Schule immer gut und sicher, sodass ich auch sogar in die Jungsmannschaften gewählt wurde, hurra!  Seit der 6. Klasse bin ich Fan des 1.FC Kölns, mit einem kurzen Schlenker während der 8. Klasse zum BVB, für den ich mich heute noch schäme. Die Bundesliga verfolge ich interessiert, die 2. Liga interessiert mich nur peripher wegen Fortuna Düsseldorf – ja ich würde mich verdammt freuen, würden sie aufsteigen und das Ligaspiel Köln:Fortuna würde ich dann in der Hin- und Rückrunde im Stadion sehen wollen!  Bis letztes Jahr habe ich auch noch selber im Fußballverein gespielt, musste jedoch leider aufgrund der Abendschule damit aufhören. Ich liebe Fußball:  es bietet Taktik, unglaublich viel Spannung, Emotionen, Sportlichkeit, Athletik, knackige Ärsche, man erlebt dadurch gesellige Abende. Und da Fußball so toll ist, hier mal ein kleines Sammelfußballgedankenposting ;)