1. 15. November 2016 | Veröffentlicht unter Gaming, rund um Gaming.

    Guardians of the Telltale Galaxy

    Von

    Telltale Games könnte uns nächstes Jahr mit einem Guardians of the Galaxy Game „überraschen“.

    Es war schon länger bekannt, dass das Studio an einer Marvel Lizenz arbeitet und da Guardians of the Galaxy nun filmtechnisch eine Fortsetzung am Start hat, könnte man den Release eines solchen Spieles dementsprechend zeitlich anpassen.

    Woher könnten wir nun bereits erahnen, dass ein solches Spiel in den Startlöchern steht?

    Der „Leak“ stammt heutzutage noch immer aus den Mündern von Personen, die mit dem Projekt vertraut sind und viel plappern. Aber ganz anders als früher sind diese nicht in eine Bar gegangen und ließen den Whiskey in sich sprechen. Sie posaunten auch nicht zu viel heraus oder waren bei ein paar Bierchen mit den Kumpeln zu vorlaut á la: „Ja ich arbeite ja auch an was ganz Krassem!“ Nein. Heutzutage reicht es leider bereits aus, wenn ein Streik im Gange ist. Viel plappern ist aber noch immer wichtig, weil es hier um den Beruf des Voice Actings geht. Ich spreche hierbei von dem Streik etlicher Voice Actors bzw. deren Union SAG-AFTRA. Die hatten als Taktik zur besseren Gehaltsverhandlung eine Liste von möglichen Gametiteln veröffentlicht, die noch immer alte Gehälter bzw. keine neuen Abkommen ausgehandelt hatten.

    wearegroot

    Darunter finden wir dann auch O’Farrel Enterprises, LLC die nicht nur für The Walking Dead Season 3 stehen sondern eben auch für Guardians of the Galaxy – The Video Game aka Blue Harvest. So oder so, der sprechende Waschbär ist aus dem Sack und wir alle sind Groot!

    Ich habe nichts gegen Telltale Games. Nichts, das irgendwie wirkt. Ich selbst spielte The Walking Dead und Wolf Among Us und war auch recht gut unterhalten. Allerdings muss ich einwenden, dass die Entscheidungsfreiheit mir meist vorgekaukelt erscheint und ich nicht wirklich Einfluss auf das Spielgeschehen habe. Oder wenn, wirkt sich das für mich zu wenig aus. Es bleibt mir bei allen Teilen ein guter Storybook Mode, den ich mit der richtigen Atmosphäre (aka. Bier) zu genießen vermochte.

    Mein erster Gedanke zu Guardians of the Galaxy war heute morgen, ohne mich wieder in die Materie eingelesen zu haben, folgender: „Hmm, also wenn schon ein Marvel Franchise, dann doch bitte Batman!“ Und ja, ich weiß, das ist DC. Dann sah ich, dass es Telltale Batman natürlich schon gibt, womit der Glaube an die Menschheit auch wieder hergestellt wäre. Der ist dieses Jahr schon erfolgreich durch 3 Seasonale Abenteuer geflattert und wartet nun auf Season 4 in seiner Batcave. Wie das Neue Telltale Game für Marvel wird kann hier noch kein Superheldenflüsterer wissen. Game of Thrones habe ich nach zahlreichen mäßigen bis schlechten Kritiken ob der Belanglosigkeit der Entscheidungen und fragwürdiger Nebencharaktere übersprungen.

    Es gibt nur einen Weg, mehr herauszufinden: It’s simple, we play the Batman!

    Was hattet ihr für Erfahrungen mit Telltale Games? Wünsche, Anregungen, Anekdoten?


  2. 10. Februar 2016 | Veröffentlicht unter Gaming, rund um Gaming.

    The Walking Dead: Von Spielen, Teasern und Vorahnungen

    Von

    Ob ihr es wollt oder nicht: Ich bin ja ein kleiner Fan. Von Star Trek. Ok, und natürlich auch von The Walking Dead, schließlich steht dieser Name hier auch im Beitragstitel. In den USA wird pünktlich zum herzallerliebsten Valentinstag die zweite Hälfte der sechsten Staffel anlaufen und mir hoffentlich wieder wohlige Stunden auf dem heimischen Sofa bescheren. Was kann schon schöner sein, als im heimeligen Wohnzimmer zu sitzen, während vor dir im Fernseher die Zombies vor sich hin verwesen? Richtig. Star Trek. Doch ich schweife wieder ab.

    Eine erste Meldung rankt sich um Michonne. IhreTelltale-Miniserie wird am 23.Februar veröffentlicht und erzählt in drei Episoden, was die klingenschwingende Michonne zwischen Issues und #126 und #139 getrieben hat. Verfolgt von den Geistern ihrer Vergangenheit war sie dort von Rick und seiner Gruppe getrennt, tänzelnd zwischen Reue und Verlust. Ab dem 14. Februar wird man sich eine Extended Preview auf dem offiziellen Youtubechannel ansehen können. Und wer den Reveal Trailer vom Dezember verpasst hat, wird hier fündig werden.

    Einen kleinen Quietscher der Vorfreude auf die zweite Staffelhälfte entrang sich mir dann, als ich dieses Promobild des russischen FOX-Ablegers sah. Darauf zu sehen(Ich setze es mal in Spoiler, nicht dass sich eine zarte Seele noch auf den Schlips getreten fühlt, weil auf dem Bild zu sehen ist, dass die kommende Staffel nicht nur aus Blümchenpflücken besteht): Der possierliche Carl, der den neusten Modetrend des zombiekalyptischen Herbstes trägt, nämlich eine Bandage quer über dem juvenilen Gesicht. Nun jubeliert das Comicleserherz, denn kann es sein? Kann es sein, dass der gute Carl endlich sein Auge verliert? Man verzeihe mir diesen garstigen Gedanken, doch ich mag es sehr, wenn sich die Serie mit den Comics überschneidet. Es sei denn, es sind Negan, Glenn und ein Baseballschläger involviert. Ein Bildchen also, das einem die kommenden Episoden ein wenig näher bringt und die Freude zu schüren weiß! Ebenso natürlich wie der allseits bekannte Teaser. Doch der ist natürlich schon uralt.

    Nach 8 Episoden wird die sechste Staffel auch leider wieder vorbei sein.Zum Glück(?) gibt es noch den von mir recht ungeliebten Ableger Fear the Walking Dead, dessen zweite Staffel am 10. April starten wird. Viel zeigt der neue Teaser nicht, doch endet er zumindest mit dem subtilen Anzeichen horroresker Zombieaction, mit der auch die erste Episode der ersten Staffel noch punkten konnte.


  3. 20. Dezember 2014 | Veröffentlicht unter Gaming, rund um Gaming.

    Die kuriosesten Minecraft FanFictions

    Von

    minecraft telltaleSoso, Telltale Games entwickelt also ein Adventure und das ausgerechnet auf der Basis des Blockbusters Minecraft, das im kommenden Jahr auf so ziemlich jeder aktuellen Plattform erscheinen soll. „Damit es so „minecraftig“ wie möglich wird, arbeitet Telltale Games dabei besonders eng mit Mohang zusammen.“ [Pressemitteilungstext, den man exakt so ohnehin auf jeder Gamingseite lesen kann. Yay.] Doch worauf wird die Story fußen, die, wie man es von Telltale Games gewöhnt ist, hervorragend an den Bildschirm fesseln kann? Wird man einen Bauarbeiter verfolgen, der Stein auf Stein setzt, bis er irgendwann seinen Lieblingsstein in einer Mauer einsetzen muss und darüber ein tottrauriges, natürlich nichtsdestotrotz höchst maskulines Tränchen vergießt? Wird es Quicktime-Events geben, um zu verhindern, dass einem ein Klotz auf den Fuß fällt?

    Die besten Lösungsansätze für Storyfragen liefert, wie sollte es auch anders sein, die Fanfiction! Und da es dieser etliche gibt, habe ich nur die Perlen herausgesucht. Das sind Geschichten, die man in einem Adventure sehen möchte! Und jetzt soll nochmal einer sagen, dass Minecraft keinen Stoff für Adventures bieten kann!


    Steve and the Creeper

    creeperInhalt: Minenarbeiter Steve führt ein beschauliches Leben mit nichts als Arbeit, schlafen und dem Verzehr roten Fleisches. Eine dröge Klötzchenwelt, möchte man meinen, denn Steve ist einsam. Bis jetzt. Eines Nachts schleicht ein Creper heran und es kommt, wie es kommen muss: Sie lieben sich. Zumindest so lange, bis Steve ihn im erotischen Rausch erschlägt. Seinen einzigen Freund, sein eines Verlangen, seine Schuld.
    Zitat: „Soon the creeper was beginning to swell with the oncoming explosion.“
    Genre: Drama-Horror-Erotik Adventure

    Link zum Original

     

    Di-dididi-dididi-dididi-Craft

    ZwOCluqInhalt: Unter den Tetrissteinen bricht Panik aus, denn die geheimen Weltherrschaftspläne sind im verfeindeten Minecrafthausen aufgetaucht! Wer hat sie verraten? Detektiv Z. ist sich sicher: Der Verräter ist genau unter ihnen. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt, in dessen Zuge sich besonders Herr Prof.Dr.Quadrat verdächtig macht – hat er nicht ohnehin die minecraft-typische Verbrecherform?
    Zitat: „Z rieb sich nachdenklich über das kantige Kinn und musterte Madame I. Plötzlich staunte er Bauklötze, als es ihm auffiehl: Sie hatte ihn die ganze Zeit über blockiert!
    Genre: Krimi Adventure

    Link zum Original

     

    Der Fluch des MineSchreines

    minecraftInhalt: Es ist soweit! Die MineWeek startet, in der eine Woche auf der ganzen, weiten Welt nur MineCraft gespielt oder per LP geguckt wird. Sogar der Energydrink-Notstand wird ausgerufen! Doch die neue Adventure Map „DeR MinESchrein“ birgt einen grausigen Fluch… (Nein, der „FLucH der großen und klEineN Buchstaben“ ist nicht gemeint.) Die zweite Episode des Adventures wird übrigens ein verspätetes Tutorial sein.
    Zitat: „Sein Name war „xXKiLLeXXx- Acnologia.“
    Genre: Thriller-RoXX0r Adventure

    Link zum Original

     

    Der geheimnisvolle Block

    f4o6xwInhalt: Steve hat es langsam satt. Ständig wird er von Spielern herumgeschubst und muss sich mit dem zufrieden geben, das ihm die Programmierer vorsetzen.  Ja, Steve ist der minecraft’sche Avatar, der sein Leben reflektiert und seine spärliche Freizeit nutzt, um zu lesen. Eines schönen Tages findet er auf dem Dachboden ein Buch mit dem Titel „Der geheimnisvolle Block“ nebst einer ominösen Karte. Was hat es damit auf sich? Wird Steve das Geheimnis des geheimnisvollen Blockes entmystifizieren können?
    Zitat: „Ich müsste mal aufs Klo, nur wurde dies schon Programmiert? Nein!“
    Genre: Comedy Adventure

    Link zum Original

     

    Ich schleiche, also bin ich

    photoInhalt: Minecraft aus Sicht eines Creepers, der sich aus Mangel eines Namens selber den Namen Markus verleiht. Ein armer, verlorener Tropf, der auf der Suche nach sich selbst ist und Glück zu finden erhofft. Als Spieler taucht man tief in die melancholische Psycheeines Creepers ein, lernt Einsamkeit kennen und am Schluss, vielleicht, doch noch die Liebe. Die Welt ist in tristes Grau getaucht, auf burtonesken Pfaden schleicht man durch dieses deprimierende Adventure.
    Zitat: „Die letzten Momente meines Lebens bin ich glücklich, einfach nur glücklich.“
    Genre: Mystery Adventure

    Link zum Original