Lieber besorgter Bürger

Mal kurz völliges Offtopic, aber ich hatte gerade 2 Cent übrig.

Dich interessiert vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Hey, sehr mutig, Miss! Ich denke.. nach den neusten, traurigen Schlagzeilen ist es durchaus angebracht etwas eindringlicher… zu sein.

    Man kann die Situation finden wie man möchte… Dennoch die letzte Zuflucht von Menschen zu bedrohen, die definitiv nirgend mehr hinkommen ist absolut nicht mehr zu rechtfertigen.

  2. Gut gewählte Worte, Guddy.

    Trotzdem – und ja, ich spiele des Teufels Advocat – ist nicht jeder, der sich Sorgen macht, automatisch ein Nazi. Was nicht bedeutet, dass ich den Sch*iß, der vor Flüchtglingsheimen geschieht, gutheiße! Sondern, dass man sich Gedanken machen muss, wie es weitergeht. Zeltstädte sind jetzt noch gut, aber bald ist Winter. Was dann? Was ist nächstes Jahr, was übernächstes? Solange die Politik darauf keine Antworten gibt, solange bekommt der braune Mob Zulauf, denn der bietet „Antworten“, und zwar so einfache, dass jeder sie auch versteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.