1. 16. März 2016 | Veröffentlicht unter Dreckiger Rest, Real Life.

    Der Science Slam in Köln

    Von

    Nach der Düsseldorfer Nerd Nite zog es mich vergangene Woche mal wieder nach Köln. Dorthin, wo der sympathische – wenn auch nicht besonders großartige – Fußball wohnt und die Kneipen noch gute Stimmung verbreiten! Kurz: In meine erklärte Lieblingsstadt. Geblendet werden möchte ich davon jedoch nicht, schließlich hatte ich anderes vor. Wissensanhäufung in Kombination mit unterhaltsamen Slam, oder, wie es die Veranstalter ausdrücken: „Es wird bei uns wieder geslammt! Und zwar nicht Poetry sondern Science!

    Frohen Mutes schlenderten wir also gen Kölner Stadtbibliothek und waren kurz darauf schier schockiert über die unerhörte Pünktlichkeit der Kölner: Wir waren eine Dreiviertelstunde zu früh und doch waren bereits alle Sitzplätze belegt! Mysteriös.Ob das wirklich alles Kölner waren? Schade, dass das nicht in einem der Slams untersucht wurde.

    Kaum doch noch mit illustren Sitzplätzen ausgestattet, zeigte Moderator Andreas Maier sehr anschaulich, dass der Science Slam kaum etwas mit der Nerd Nite zu tun hat. Gleich zu Beginn entstand eine gewisse Lebhaftigkeit, die nicht allein durch die Moderation, sondern auch durch das Einbinden der Gäste erreicht wurde. Sei es, dass zwei, drei Zuschauer als Los-Feen oder Zeitstopper ernannt wurden oder die Allgemeinheit der Zuschauer später diskutierenderweise in kleinen Grüppchen Punkte an die Slammer verteilen sollten – die Stimmung lockerte sich von Minute zu Minute.

    Das Herzstück des Slams sind und waren natürlich die Slammer selbst, die möglichst informativ und kurzweilig, ihre jeweiligen Forschungsschwerpunkte innerhalb von maximal zehn Minuten vorstellten. Sechs Slammer an der Zahl, sechs unterschiedliche Themen zwischen Germanistik und Medizin.

    Der erste Slam über den Energieverbrauch von Häusern und deren Dämmung von Mehmet Aksözen vom Institut für Denkmalpflege und Bauforschung der ETH Zürich war da ein denkbar ungünstiger Start für mich, denn dieses Thema ist keines, das mich sofort vom Hocker haut. Da reissen auch die Pudelmützen, die er den Gebäuden innerhalb der Folien auf den klötzernen Kopf gesetzt hat, nicht viel. Von Slam zu Slam wurden die Themen jedoch ansprechender, interessanter oder schlichtweg informativer. Sehr gefreut habe ich mich über den Slam Ayaz Khans vom Forschungszentrum Jülich, der mich zurück an mein eigenes Dating mit der Radio-Carbon-Methode erinnert hat. Hach. Schöne Vorlesungszeit.

    Über die einzelnen Slams berichten möchte ich an dieser Stelle allerdings nicht. Warum? Ganz einfach: Die Stadtbibliothek Köln hat auf ihrem Channel bewegtes Bildmaterial bereitgestellt. Das sagt mehr als mein schnödes Getippe.

    Die „Playlist“:

    1. Mehmet Aksözen über Dämmung von Gebäuden
    2. Elina Khachatryan über experimentelle Ökonomie
    3. Jasmin Barman über Erythropoetische Protoporphyrie (EPP)
    4. Lorenz Adlung über die Berechnung von Tumorzellen
    5. Verena Romoth über Komposita

    Der Beitrag über das Radio-Carbon-Dating fehlt leider.

    Am Ende gewonnen mit 93 von 100 möglichen Punkten hat übrigens Slam Nummer 3 über Erythropoetische Protoporphyrie (EPP). Verdient, würde ich sagen, auch wenn ich Lorenz Adlung ganz knapp vorne gesehen hatte.

    Insgesamt war es ein sehr netter und kurzweiliger Abend, den ich gerne weiterempfehlen kann. Einige Slams waren wirklich informativ, die meisten sehr witzig und alle sehr sympathisch vorgetragen. Der nächste Kölner Science Slam findet im Juni statt. Karten sollten dabei vorbestellt werden, da die Karten beim letzten mal bereits vor dem Start ausverkauft waren. Um auf dem Laufenden zu bleiben abonniert am besten den Blog „geeks@cologne“, in dem die Termine angekündigt werden. Mehr Fotos und Kurzvorstellungen der einzelnen Slams dieses Abends gibt es in diesem Beitrag.

     

    Ähnlich großartige Postings:

  2. Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_essen020.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zu-motz.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Super-Mario.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/unicorn.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/annoying_navi_emote_by_wakerra-d2zrej5.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Knutsch.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_traurig015.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile-huuugh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zelda-emoticon-goldsword.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/nonono.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/biggrin.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wub.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-channel.de_hut024.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/ajbemused.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_wolverine.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/rainbowhuh.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiecrazy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiehappy.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/twilightangry2.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/raritycry.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_shifty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/vulcan.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/freddy.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/pinkiegasp.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_eh.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/new_puppy_dog_eyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/alien.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley-sw001.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/fluttershysad.png 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_rolleyes.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_snooty.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/eusa_think.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/aiwebs_017.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/whip.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/sa-lovewcc.gif 
http://zeitzeugin.net/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smile.gif